Saudische Henker müssen sich wegen Mordes gegenseitig köpfen | Noktara.de

Saudische Henker müssen sich wegen Mordes gegenseitig köpfen

Noktara - Saudische Henker müssen sich wegen Mordes gegenseitig köpfen

Zwei Henker in der Doppelschicht.

Riad – Um dem leidigen Mordfall Khashoggi endlich ein Ende zu bereiten und alle weiteren Fragen im Keim zu ersticken, fordert die saudi-arabische Staatsanwalt die Todesstrafe für mehrere der Verdächtigen. Laut den Ermittlungen wusste Kronprinz Mohammed bin Salman natürlich nichts und wäscht seine Hände in Unschuld.

Ein königliches Unschuldslamm und fünf Sündeböcke

Im dem Schreiben der Staatsanwaltschaft heißt es dazu:

“Unser ehrenwerter Prinz ist kein teuflischer Drahtzieher, sondern ein absolutes Unschuldslamm und bald wird es auch niemanden mehr geben, der das Gegenteil beweisen könnte. Dafür werden wir sorgen. Wer damit ein Problem hat, kann ja eine Audienz und im saudischen Konsulat beantragen.”

Was zum Henker? Wo ist überhaupt die Leiche?

Weitere Geheimnisse, die den saudischen Kronprinz womöglich belasten könnten, werden samt der Henker mit ins Grab genommen, die sich schon in Kürze wegen der Ermordung an Jamal Khashoggi gegenseitig einen Kopf kürzer machen sollen.

Wie findest du diese Vorgehensweise? Ist es gerecht, dass die mutmaßlichen Täter hingerichtet werden oder soll das einfach nur eine Vertuschungsaktion sein, damit die eigentlichen Hintermännern ungeschoren davon kommen?

Sag uns deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere