Ramadan 2030: In diesem Jahr wird Ramadan doppelt gefastet – Noktara.de

Ramadan 2030: In diesem Jahr wird Ramadan doppelt gefastet

Ramadan ist einmal im Jahr. Richtig? FALSCH GEDACHT!!! Ramadan kann durchaus auch zweimal im Jahr sein. Glaubst du nicht? Okay wir beweisen es dir mit mathematischer Präzision also passt gut auf: Ramadan ist der 9. Monat des islamischen Kalenders, der sich nach dem Mond richtet. Ein Mondjahr ist wiederum etwa elf Tage kürzer als der gregorianischen Kalender was zur Folge hat, dass die islamischen Monate nach und nach durch alle Jahreszeiten wandern und Ramadan jedes Jahr etwa zehn Tage früher als im Vorjahr beginnt. Ramadan wandert also vom Sommer, zum Frühling und dann in den Winter und dann in den Herbst bis Ramadan wieder im Sommer angelangt. Nach etwa 35 Jahren ist Ramadan einmal komplett durch das ganze Jahr gewandert, was zur Folge hat, dass ein Muslim bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von sagen wir mal der Einfachheit halber 80 Jahren und der großzügigen Annahme, dass ein muslimisches Kind vielleicht erst mit 12-13 Jahren richtig fastet, in seinem Leben 2 mal in jeder Jahreszeit fasten wird. Wenn man dieser Logik nun folgt und beachtet, dass das Mondjahr kürzer als das Sonnenjahr ist, wird im Jahr 2030 Ramadan so liegen, dass es sowohl am Anfang des Jahres als auch am Ende des Jahres liegen wird. Um genau zu sein wird der erste Fastentag im Ramadan 2030 am 6. Januar sein und der letzte Fastentag wird am 3. Februar sein und der zweite Ramadan 2030 wird am 26. Dezember starten und am 23. Januar 2031 enden +/- 1 oder 2 Tage wegen den Abweichungen durch etwaige Mondsichtungen. Zur besseren Unterscheidung sollte man daher besser Ramadan 1451 und Ramadan 1452 nach der Auswanderung des Propheten (ﷺ) von Mekka nach Medina sagen.

Nicht nur Ramadan 2030 wird doppelt sein!

Auch im Jahr 2031 wird es ähnlich ablaufen. Da ist der Anfang des Fastenmonats zwar im Vorjahr und das Ende erst 2031 und aber auch der 2. Ramadan liegt zumindest mit seinem Anfang ebenfalls im Jahr 2031. Das Ende des Fastenmonats ist er 2032. Damit taucht auch 2031 Ramadan doppelt im Kalender auf, aber Ramadan 2030 ist das erste Jahr in dem dieses kalendarische Phänomen auftritt. Insbesondere wer gerne seinen Urlaub im Ramadan aufbraucht, dürfte es in diesem Jahr etwas schwierig haben, wobei man auch von den Weihnachtsfeiertagen im Ramadan profitieren könnte. Aber egal ob Ramadan nun einmal oder zweimal stattfindet oder 29 oder 30 Tage lang ist, eines bleibt gewiss: Ramadan ist immer FAST’N MONAT!

Noktara - Fast'n Monat Hoodie
Jetzt bestellen!

In diesem Sinne: doppeltes Ramadan Mubarak 2030, wenn Allah uns dies erleben lässt!

,
Ein Kommentar zu “Ramadan 2030: In diesem Jahr wird Ramadan doppelt gefastet”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.