Abschiebechallenge: Unsere 7 Nominierungen und Abschiebeziele

Abschiebechallenge: Unsere 7 Nominierungen und Abschiebeziele

Noktara - Abschiebechallenge- Unsere Nominierungen und Abschiebeziele
Kennst du schon die Abschiebechallenge?

Derzeit kursiert in den braunen Untiefen der sozialen Netzwerken initiiert von der NPD (ja, die gibt’s noch!) eine Aktion bei der rechtsradikale Vollpfosten mit einem Schild posieren und darauf unter dem Hashtag “Abschiebechallenge” eine Person (meist mit Migrationshintergrund) benennen, die sie gerne abschieben würden und nominieren danach weitere Nazis, die ebenfalls jemanden nennen sollen, den sie wiederum gerne des Landes verweisen würden. Das ist natürlich rassistischer Unsinn, und auch rechtlich nicht praktikabel, da man deutsche Staatsbürger nicht einfach so abschieben kann, aber wenn wir für einen kurzen Moment so tun würden, als wäre das möglich und das Grundgesetz hypothetisch ausblenden, dann wären das hier unser unsere Abschiebekandidaten samt der dazugehörigen Abschiebeziele, denn irgendwo müssen die Leute ja auch hin!

1. Jeder, der ernsthaft an der Abschiebechallenge teilnimmt!

Wir nehmen den Hashtag nur insoweit ernst, dass wir darüber schockiert sind mit welcher Offenheit Nazis im Internet ihre menschenverachtenden Ansichten sogar mit ihrem eigenem Foto und Klarnamen veröffentlichen. Darum sollten genau diese Leute zum Schutze der restlichen Bürger abgeschoben werden. Vorzugsweise auf den Mond!

2. Die Mitarbeiter in den Meldestellen!

Teils wurde als Antwort auf die Abschiebechallenge zu einer Meldechallenge aufgerufen, um Tweets und Posts löschen zu lassen oder auch die Profile der Teilnehmer sperren zu lassen. Die Meldestelle bei Twitter antwortet dann in der Regel, dass kein Verstoß gegen die Richtlinien vorliegt. Auf Antworten von Facebook kann man für gewöhnlich lange warten, denn offenbar braucht Facebook seine gesamten Kapazitäten, um Satire-Beiträge löschen zu lassen und rassistische Inhalte zu schützen. Die Mitarbeiter in den Meldestellen bei Facebook und Twitter, sollte man daher in die Arktis abschieben.

3. Die gesamte AfD-Riege!

Gauland

Die NPD ist inzwischen so unbedeutend geworden, dass viele schon vergessen haben, dass es den Verein überhaupt noch gibt! Selbst das Bundesverfassungsgericht hatte bereits 2017 geurteilt, dass die NPD so irrelevant ist, dass sich ein Verbot überhaupt nicht lohnen würde. Die Inhalte der NPD hingegen sind nicht verschwunden, sondern finden sich schwerpunktmäßig bei der AfD, die versuchen rassistische Kacke salonfähig zu machen. Darum gehört die gesamte AfD und alle ihre Sympathisanten abgeschoben und zwar in den Müll. Wir sind jedoch noch unentschlossen, ob die AfD in die blaue oder in die braune Tonne gehört.

AfD-Müll

4. IS-Anhänger und Hassprediger!

Ein wesentlicher Grund für den schlechten Ruf von Muslimen sind radikale Terroristen, die sich bei ihren Anschlägen vermeintlich auf den Islam berufen und dubiose Prediger, die Hassbotschaften fernab von der wahren Botschaft des Islams verbreiten.

Diese Klappspaten gehören ebenfalls abgeschoben. Vorschlagsweise irgendwo in die Wüste, wo sie dann von amerikanischen Drohnen weggebombt oder von kurdischen Kämpfern erschossen werden, um dann im Jenseits keine Jungfrauen, sondern eine gerechte Strafe zu erhalten!

5. Elende Onkel Toms und Haustürken!

Haustürke

Wer seinen eigenen Landsleute mit Lügen und Verleumdungen in den Rücken fällt, um sich dadurch in rechtsradikalen Kreisen als “guter Ausländer” anzubiedern und sich wirtschaftlich zu bereichern, sollte sich erst mal gründlich schämen und gehört ebenfalls abgeschoben. Am besten in sein verhasstes Heimatland, um sich dort mal ein richtiges Bild davon zu verschaffen, worüber er dummes Zeug erzählt.

6. Axel Voss!

Axel Voss

Wer das Internet mit Artikel 13 ruiniert, gehört definitiv abgeschoben und zwar in irgendein ein 3. Welt-Land, wo es ganz bestimmt kein Internet gibt. Allein schon zu seinem Schutz, damit ihn niemand aus Wut erschlägt!

7. Kindesvergewaltiger

Pedobär

Wer sich an Kindern vergreift, sollte erst ohne Betäubung kastriert und danach in einem festzugeschnürtem Sack ins Mittelmeer abgeschoben werden.

Wen würdest du, warum abschieben, wenn es denn ginge? Und wohin sollte man denjenigen abschieben? Sag es uns und hinterlass einen Kommentar!

Sollte dich übrigens jemand abschieben wollen, dann empfehlen wir dir diese 7 todsicheren Wege, um deine Abschiebung zu verhindern!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
One comment to “Abschiebechallenge: Unsere 7 Nominierungen und Abschiebeziele”
  1. Vielleicht nicht ganz das Erhoffte, aber ich finde, die Mitglieder des britischen Unterhauses und der britischen Regierung sind dauerhaft nach Nordirland abzuschieben, damit sie endlich merken, dass ihre Entscheidungen letzendlich auch Entscheidungen über Leben und Tod von Untertanen von Königin Elizabeth II. sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere