Missverständnis: 72 eiserne Jungfrauen für Terroristen | Noktara.de

Missverständnis: 72 eiserne Jungfrauen für Terroristen

Missverständnis: 72 eiserne Jungfrauen für Terroristen

Schmerzhafte Verwechslung! Selbstmordattentäter und sonstige Terroristen gehen irrtümlich davon aus, dass sie nach ihrem explosiven Ableben für ihre scheußlichen Taten von einer großen Anzahl Jungfrauen erwartet werden.

Das stimmt zwar auch, jedoch steckt der Teufel im Detail!

Jungfrau ist nicht gleich Jungfrau!

So sind nämlich für Terroristen keine liebeshungrigen und wunderschönen Jungfrauen vorgesehen, sondern es handelt sich dabei um sogenannte EISERNE Jungfrauen, sprich um eine Art stehenden Sarg, der mit messerscharfen Eisenspitzen gespickt ist und zur Folter eingesetzt wird.

Der zu bestrafende Terrorist wird hierbei zunächst in den Hohlraum gestellt und durch langsames Schließen der Türen nach und nach aufgespießt. Dabei sind die Spitzen so aufgestellt, dass die Folter möglichst intensiv ist und extrem schmerzt. Ein Schicksal, dass sich niemand wünscht. Besonders nicht für die Endlosigkeit des Jenseits.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere