Ramadan 2020 Mondsichtung LIVE auf YouTube wegen Corona-Krise

Ramadan 2020 Mondsichtung LIVE auf YouTube wegen Corona-Krise

Noktara - Ramadan 2020 Mondsichtung LIVE auf YouTube wegen Corona-Krise

Ramadan 2020 wird wegen dem Coronavirus ganz anders, als wir es aus der Vergangenheit gewöhnt sind. Das fängt schon bei der Mondsichtung an! Normalerweise würde man als gläubiger Muslim nämlich einfach der Sunnah des Propheten Muhammad (ﷺ) folgen und zum Ende des Monats Schaʿbān auf einen Hügel steigen und je nach Rechtsschule mit optischen Hilfsmitteln oder mit dem bloßen Auge nach der Sichel des Ramadan-Mondes Ausschau halten. Dies ist aber wegen der Kontaktsperre und dem Versammlungsverbot nicht so einfach möglich. Auch auf zuverlässige Ansagen seitens der Moscheen zum Beginn des Fastenmonats muss man lange warten, da diese ja leider geschlossen sind.

Damit du dennoch sehen kannst wann Ramadan 2020 beginnt, kannst du LIVE auf YouTube am Stream teilnehmen!

Riskier also kein Bußgeld, bleib stattdessen daheim und aktivier zur Erinnerung völlig kontaktlos die Glocke! Unsere professionellen Mondsichtungsexperten werden inschallah am Donnerstagabend ab 20:30 Uhr die Mondsichtung LIVE auf YouTube übertragen und dabei darauf achten mindestens 2 Meter Sicherheitsabstand zueinander einzuhalten halten, selbstverständlich Masken und Handschuhe tragen und ihre Teleskope und Ferngläser mit Kolonya desinfizieren.

Viel Spaß bei der Mondsichtung und möge Allah dein Fasten im Ramadan annehmen! Amin.

Nicht vergessen für weitere Videos und wichtige Livestreams unseren YouTube-Kanal zu abonnieren.

Hast du den Mond gesichtet? Dann hinterlass einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
Ein Kommentar zu “Ramadan 2020 Mondsichtung LIVE auf YouTube wegen Corona-Krise”
  1. Ich setze mich lieber auf meinen Feiertags-Flugteppich und sause über die Wolken. Da oben habe ich freie Sicht auf die Gestirne ohne befürchten zu müssen, auch nur ein vorerkranktes Fledermäuschen anzustecken. Hoffentlich genehmigt mir der Seehofer-Horst die Wiedereinreise, sonst muss ich darauf setzen, dass Annegrets Radars und die Abfangjäger gerade in Reparatur sind. Alles wird gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.