Dinge, die Muslime an Freitag, dem 13. machen | Noktara.de

Dinge, die Muslime an Freitag, dem 13. machen

Dinge, die Muslime an Freitag, den 13. machen

Ein ganz besonderer Freitag!

Für viele ist Freitag, der 13. ein absoluter Unglückstag. Manch einer bleibt sogar sicherheitshalber daheim, da vermeintlich mehr Unglück an diesem Tag passiert als sonst, aber wie sieht es eigentlich mit Muslimen aus? Verhalten sich diese etwa an Freitag, dem 13. auch anders als sonst? Diese Aufzählung wird es dir verraten! Los geht’s!

1. Moscheebesuch am Freitag

Für Muslime ist jeder Freitag ein besonderer Tag, denn an diesem Tag findet das wöchentliche Freitagsgebet in der Moschee statt. Ausser bei liberalen Moscheen. Mehr dazu hier. Jedenfalls  gehen fromme Muslime freitags zum gemeinsamen Ort des Gebets, hören aufmerksam einer Predigt zu und verrichten ihr Gebet. Auch viele Bittgebete für das Wohl der Menschheit und den weltweiten Frieden werden gesprochen.

2. Schwarze Katzen

Sollte einem Muslim oder einer Muslima eine Katze über den Weg laufen, so wird dies nicht als Inbegriff des Pechs verstanden, sondern als Gelegenheit, um ein Kätzchen zu streicheln. Die Färbung des Tierchens ist dabei unerheblich, denn alle Katzen sind liebenswert. Auch wäre es extrem rassistisch schwarzen Katzen eine negative Bedeutung zuzuordnen. #BlackCatsMatter!

3. Aberglauben im Allgemeinen

Ohnehin sind Muslime per Definition nicht abergläubisch, denn damit würde man irdischen Dingen, wie beispielsweise Glücksbringern oder Talismanen, irgendwelche Macht zusprechen, die nur beim Schöpfer allen Seins liegt. Muslime glauben also auch nicht an:

  • Freitag, den 13.
  • Händeschütteln eines Schornsteinfegers
  • Hasenpfoten um den Hals
  • unter einer Leiter durchlaufen
  • Salz über die Schulter werfen
  • zerbrochene Spiegel
  • Hufeisen
  • Sternschnuppen
  • Weiterleiten von Kettenbriefen
  • Tarot-Karten
  • Nazar-Augen
  • die Hand Fatimas
  • Seyran Ateş
  • die Bild “Zeitung”
  • Horoskope
  • Lesen im Kaffeesatz
  • dem Reiben einer Münzen vor’m Einwurf in einen Automaten
  • dreimaliges Klopfen
  • Hals- und Beinbruch
  • Glückskekse
  • Glücksklee
  • Glückspfennige
  • und schon gar nicht an Glücksschweine, denn die sind ganz besonders haram! Oink!

Hast Du noch weiteren Aberglauben auf Lager? Dann hinterlass einen Kommentar und sag uns was Deiner Meinung nach Einfluss auf Dein Schicksal hat!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere