Akika-ninchen: Halal-Schlachtung im deutschen Kinderfernsehen

Akika-ninchen: Halal-Schlachtung im deutschen Kinderfernsehen

Noktara - Akika-Aqiqa-ninchen-Aqiqah-Akikah-ninchen - Halal-Schlachtung im deutschen Kinderfernsehen.jpg
Akika im deutschen Kinderfernsehen!

Wenn ein Kind auf die Welt kommt, ist dies meist ein freudiger Anlass! Ausgenommen für Schafe und Ziegen, denn die werden bei der Geburt von Kindern aus muslimischen Familien nach islamischem Ritus – wie auch beim Opferfest – als Zeichen der Dankbarkeit geschlachtet und das Fleisch der Tiere im feierlichen Rahmen an hungrige Bedürftige verteilt. Das nennt sich dann Akika bzw. mit etwas mehr arabischen Rachenlauten Aqiqa (عقيقة).

Die Islamisierung des deutschen Kinderprogramms:

Allahu Akbar!

Zur Aufklärung über diese religiöse Praxis der Muslime hat der öffentlich-rechtliche Kindersender AKIKA eine 20-minütige Sondersendung ausgestrahlt in der jungen Zuschauern anhand von kindergerechten Animationen detailliert erklärt wurde, wie schonend so eine Halal-Schlachtung abläuft. Auch wurde darin ausführlich beschrieben, dass dieses Ritual nach Möglichkeit am 7. Tag nach der Geburt des Kindes vollzogen wird und dabei auch das Neugeborene zum ersten mal die Haare rasiert bekommt und das Gewicht der abgeschnittenen Haare in Silber aufgewogen wird, um den Gegenwert ebenfalls an Bedürftige zu spenden.

AKIKA propagiert islamische Werte!

Weiterhin wurde in der Reportage auch erläutert, dass bei der Geburt von Jungen – sofern es die finanziellen Möglichkeiten erlauben – zwei Schafe geopfert werden, wohingegen bei der Geburt von Mädchen üblicherweise lediglich ein Tier geopfert wird. Auch das muslimische Knaben in jungen Jahren beschnitten werden und ab welchem Alter Mädchen ein Kopftuch zu tragen haben, wurde in der Sendung thematisch aufgegriffen.

Zusätzlich zur Fernsehausstrahlung im deutschen TV lässt sich die Sendung auch hier in der Mediathek anschauen:

Wegen der weitestgehend positiven Resonanz auf diese Folge, sollen noch weitere Episoden über den Islam und die Bräuche der Muslime ausgestrahlt werden. So soll es beispielsweise in einer der nächsten Sendungen darüber gehen, dass Schweinefleisch haram ist, wie man das islamische Gebet erlernen kann und wie das Fasten im Ramadan funktioniert. Auch eine Sondersendung über islamfeindliche Angriffe wie den Terroranschlag in Christchurch sei geplant.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
One comment to “Akika-ninchen: Halal-Schlachtung im deutschen Kinderfernsehen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere