RKI warnt vor Nebenwirkungen: AstraZeneca lenkt von Korruption ab

RKI warnt vor Nebenwirkungen: AstraZeneca lenkt von korrupten Politikern ab

Noktara - RKI warnt vor Nebenwirkungen - AstraZeneca lenkt von korrupten Politikern ab

Nach dem AstraZeneca-Impfstopp in mehreren Ländern hat nun auch das Robert Koch-Institut Bedenken über gefährliche Nebenwirkungen geäußert. So seien seit den Impfungen immer häufiger Fälle aufgetreten, in denen die Bevölkerung gegenüber korrupten Politikern nahezu blind geworden sind und sich ihre gesamte Aufmerksamkeit teils fernab von wissenschaftlichen Fakten auf die Impfdebatte konzentriert, während ehrlose Geschäfte wie zum Beispiel die Masken-Affäre der CDU/CSU am Rande der Berichterstattung verschwinden, obwohl Wahlen bevorstehen.

Nebenwirkungen müssen genauer untersucht werden

Zwar ist noch nicht hinreichend geklärt, ob ein kausaler Zusammenhang zwischen den Impfungen und den korrupten Machenschaften von diversen Politikern während der Corona-Pandemie bestehen, aber vorsichtshalber sollte man zunächst den medialen Fokus ausgewogener verteilen, um alle relevanten Themen im adäquaten Umfang abzudecken, so das RKI in einer Pressemitteilung. Auch besteht der grundlegende Verdacht, dass korrupte Vorgänge auch schon vor der Corona-Pandemie auf politischer Ebene stattgefunden haben und die jüngsten Auswüchse wie die Masken-Affäre lediglich neue Mutationen der bisherigen Korruption sind.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.