Verbitterter Nazi-Opa vererbt Nazigold an die AfD, weil ihn sonst keiner mag

Verbitterter Nazi-Opa vererbt Nazigold an die AfD, weil ihn sonst keiner mag

Noktara - Verbitterter Nazi-Opa vererbt Nazigold an die AfD, weil ihn sonst keiner mag

Es stand nicht gut um die Gesundheit von Helmut K. als er sich Gedanken darüber machte, was nach seinem Ableben mit seinem beachtlichen Vermögen geschehen soll, das zum Großteil aus Nazigold besteht. Seine Frau Sieglinde hatte sich bereits vor Jahren das Leben genommen, weil sie es einfach nicht mehr mit ihrem Scheusal von einem Ehemann aushielt. Mit seinen Geschwistern und seinen Kindern hatte sich Helmut längst wegen seinen rassistischen Ansichten verkracht. Insbesondere sein ältester Sohn Robert war für Helmut Geschichte, weil er sich einst als Schwuler outete. Seine Tochter Regine wiederum existierte für Helmut quasi nicht mehr, seit sie einen Moslem geheiratet hat. Der Kontakt zu seinen Enkeln und Nichten war ebenfalls gänzlich abgebrochen. Selbst sein treuer Schäferhund Blondi hatte das Zeitliche gesegnet.

Helmut blieb nur noch sein Hass und das Nazigold

Da entschied er sich dafür in seinem Testament die AfD als Begünstigte einzutragen, die nach seinem baldigen Tod sein Vermögen in Form von Nazigold, NS-Sammlerstücken, Patenten, Grundstücken, mehreren hochwertigen Immobilien und Kunstwerken, die einst jüdischen Familien enteignet wurden, erhalten soll. Insgesamt soll die postmortale Parteispende einen Wert von über 88 Millionen Reichsmark haben.

AfD freut sich über baldigen Tod

Der Schatzmeister der AfD sagte dazu:

“Also für uns ist das natürlich ein absoluter Glücksfall, wenn uns jemand nach seinem Ableben sein gesamtes Vermögen hinterlässt. Hoffentlich passiert das schon bald, denn wir haben gerade ziemliche Geldprobleme. Allein schon die Kosten für die Gerichtsverfahren gegen Ferrero und Nike haben uns ein riesiges Loch ins Budget gebrannt. Auch wird uns das Erbe helfen satte Zuschüsse aus der staatlichen Parteienfinanzierung zu erhalten. Schön wäre natürlich, wenn uns noch mehr Unterstützer in ihren Testamenten berücksichtigen würden und kurz danach Selbstmord begehen würden, wie es auch schon unser Führer tat.”

Nun muss die AfD nur noch abwarten bis Helmut abkratzt, um den Geldregen zu erhalten.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.