AfD fordert Halal-Verbot für Ukraine-Spenden

AfD fordert Halal-Verbot für Ukraine-Spenden

Noktara - AfD fordert Halal-Verbot für Ukraine-Spenden

Die Hilfsbereitschaft gegenüber ukrainischen Flüchtlingen ist grenzenlos. Naja nicht ganz. Für die AfD gibt es durchaus Grenzen. So befürchtet die AfD nämlich, dass nicht nur weiße Ukrainer, sondern womöglich auch muslimische Bürger aus der Ukraine oder schlimmer noch “Afrokainer” Hilfsgüter wie zum Beispiel Halal-Babynahrung aus Deutschland erhalten könnten! Wenn das der Führer wüsste!

Um dies jedoch zu verhindern, fordert die Neuköllner AfD-Politikerin Anne Funk, dass sämtliche Spendentransporte, die womöglich islamkonform sind, nötigenfalls per Schusswaffengebrauch gestoppt werden sollten.

Wenn schon Spenden, dann doch bitte haram!

Stattdessen sollten ausschließlich Produkte gespendet werden, die Muslime aus religiösen Gründen unter keinen Umständen konsumieren könnten, so Anne Funk in einem inzwischen wegen Hassrede gelöschten Tweet. So zum Beispiel Blutwurst, Zigaretten und selbstverständlich Alkohol, denn genau das brauchen ukrainische Flüchtlinge und besonders Babys in diesen schweren Zeiten. Vorzugsweise Made in Germany, versteht sich. Samt offizieller AfD-Kotztüte!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.