Junge AfD nennt sich "ironisch" Höckejugend, um nicht als Nazis zu gelten

Junge AfD nennt sich “ironisch” Höckejugend, um nicht als Nazis zu gelten

Noktara - Junge AfD nennt sich ironisch Höckejugend, um nicht als Nazis zu gelten

Im Rahmen einer “ironisierenden Überspitzung” hat die Junge Alternative Altmark ein gemeinsames Foto mit Andreas Kalbitz und Bernd Höcke gepostet und sich selbst in der Bildbeschreibung per Hashtag als Höckejugend und als Rechtsaußen-Fanclub bezeichnet, um bloß nicht von anderen als Nazis wahrgenommen zu werden.

Die Höckejugend geht noch viel weiter!

Dies war aber nur der Anfang. Um ganz sicher zu gehen ist die HJ 2.0 im neusten Video-Post uniformiert im Stechschritt marschiert, führte dabei den Hitlergruß aus und skandierte lautstark “Sieg Heil! Sieg Heil!”. Selbstverständlich völlig ironisch, denn die selbsternannte Höckejugend ist schließlich keineswegs ein Nazi-Verein. Ebenso wie auch ihr Führer Höcke kein Nazi ist. Wer das tatsächlich denkt, der habe nur die Ironie nicht verstanden, so der Gruppenleiter der HJ. Demnächst wolle man dann auch noch “ironisch” Juden durch die Gassen treiben und politische Feinde zusammenknüppeln. Haha.

Überhaupt sei der ganze Nationalsozialismus des Hitler-Regimes und der Holocaust gar nicht antisemitisch motiviert gewesen, sondern lediglich ironisch zu verstehen. Leider seien die meisten Historiker jedoch zu verblendet, um dies zu erkennen, so das Social-Media-Team der Höckejugend.

Wie siehst du das? Siehst darin eine Ironie oder sprechen die Pfosten von der AfD-Jugend einfach aus, was sie ohnehin denken?

Sag uns deine Meinung und hinterlass einen ironischen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.