Mit dem 9-Euro-Ticket bundesweit in jedes Bordell

Mit dem 9-Euro-Ticket bundesweit in jedes Bordell

Noktara - Mit dem 9-Euro-Ticket bundesweit in jedes Bordell
Foto: 9-Euro-Ticket WikiMedia Commons/Skydou23 CC-by-sa

Der Vorverkauf des 9-Euro-Tickets ist inzwischen angelaufen und willige Kunden können zu einem unschlagbar günstigen Preis im Juni, Juli und August bundesweit nicht nur mit Bus und Bahn zu jedem billigen Puff fahren, sondern auch ohne zusätzliche Kosten unbegrenzt am regionalen Personennahverkehr teilnehmen. Allerdings gilt das 9-Ticket nur für Kurzstrecken unter 10 Zentimetern. Auch ist die Nutzung von höherpreisigen Edelnutten und Escorts nicht inbegriffen.

Wegen des hohen Verkehrsaufkommens und der damit einhergehenden Ansteckungsgefahr ist dabei außerdem stets eine Maske und ein Gummi zu tragen.

Die tatsächlichen Kosten für das 9-Euro-Ticket sollen dabei aus Steuermitteln bezahlt werden. Der Bund muss laut Schätzungen dafür inkl. Französisch 2,5 bis 3 Milliarden bezahlen. Sexperten gehen weiterhin davon aus, dass es zu Stoßzeiten auf beliebten Strecken zu einer Mehrbelastung und dichtem Gedränge kommen könnte. Der Zentralverband der Prostituierten fordert daher zur Bewältigung des Ansturms zusätzliches Personal aus Ost-Europa.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.