Jom Kippur: Fastender Jude inhaliert gasförmige Nahrung

Jom Kippur: Fastender Jude inhaliert gasförmige Nahrung

Noktara - Jom Kippur- Fastender Jude inhaliert gasförmige Nahrung

An Jom Kippur fasten gläubige Juden und verzichten dabei bis zu 25 Stunden auf feste und flüssige Nahrung. Gasförmige Nahrung wird jedoch nirgends expliziert verboten, wie einem findigen Juden aufgefallen ist, der es den Rest des Jahres ohnehin nicht so genau mit den jüdischen Glaubensgeboten nimmt. Er hat sich daher anlässlich des Fastentages sein Lieblingsgericht “koschere Lasagne” als Aroma für seine E-Zigarette besorgt. Sobald ihn ein Hungergefühl erreicht verdampft er das Gemisch und atmet es ganz tief auf Lunge, damit er das Gefühl hat, etwas gegessen zu haben. Zwar ist rauchen an diesem strikten Fasten- und Ruhetag ebenfalls nicht erlaubt, aber da beim bloßen Vaporisieren gar kein Rauch, sonderlich lediglich Dampf entsteht, fällt das Dampfen auch nicht unter das Rauchverbot.

Gut vorbereitet auf Jom Kippur!

Außerdem hat er sich am Vorabend von Jom Kippur eine Familienpackung appetitzügelnder Tabletten reingepfiffen, damit das ungewohnte Fasten keine all zu große Herausforderung wird. Zusätzlich zu den Anti-Hunger-Pillen, hat er in weiser Voraussicht noch ein hochdosiertes Schlafmittel eingenommen, um möglichst lange zu schlafen und so wenig wie möglich vom Fastentag im Wachzustand mitzubekommen.

Damit dürfte der höchste jüdische Feiertag für ihn zum Kinderspiel werden! Da kann man wirklich nur gratulieren! Gmar Chatima Tova!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.