Muslim pennt vor dem Iftar ein und wacht erst nach Sonnenaufgang auf

Muslim pennt vor dem Iftar ein und wacht erst nach Sonnenaufgang auf

Noktara - Muslim pennt vor dem Iftar ein und wacht erst nach Sonnenaufgang auf

Eigentlich wollte er sich nur kurz ausruhen und legte sich etwa eine halbe Stunde vor dem Sonnenuntergang in sein Bett. Dabei nickte er jedoch ungewollt ein. Als er wieder aufwachte, war es zu seinem Entsetzen bereits taghell! So hatte er sowohl den Iftar als auch Sahur komplett verschlafen und muss nun inklusive des vorherigen Fastentags rund 40 Stunden ohne Unterbrechung auf Essen und Trinken verzichten bis es wieder Zeit für das nächste Fastenbrechen wird.

Riskantes Nickerchen vor dem Iftar

Damit ihm das nicht erneut passiert und er gleich 3 Tage am Stück fasten muss, schwor er sich bloß nicht wieder vor dem Iftar zu dösen, was aber gar nicht so einfach ist, weil die Dehydrierung und der Hunger ihn sehr unkonzentriert und müde machen. Sicherheitshalber er sich daher gleich mehrere Wecker, die im Falle des Falles vor dem Tiefschlaf bewahren soll.

Wie steht es um deine Schalfgewohnheiten im Ramadan? Hast du ebenfalls schon mal Iftar oder Sahur verschlafen?

Erzähl uns davon und hinterlasse eine Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
Ein Kommentar zu “Muslim pennt vor dem Iftar ein und wacht erst nach Sonnenaufgang auf”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.