Sprichwörter mal anders: 7 islamisierte Redewendungen | Noktara.de

Sprichwörter mal anders: 7 islamisierte Redewendungen

Sprichwörter mal anders: 7 islamisierte Redewendungen

So hast Du deutsche Sprichwörter noch nie gehört!

Für viele Menschen spielt die Religion kaum eine nennenswerte Rolle, jedoch finden sich dennoch im deutschen Sprachgebrauch unglaublich viele Redewendungen mit einem christlichen Bezug, die sogar von Muslimen genutzt werden.

Nun hat der Zentralrat der Muslime eine offizielle Liste von alternativen Redewendungen speziell für Muslime veröffentlicht.

Hier 7 islamkonforme Sprichwörter!

Los geht’s!

1. Glauben kannst du in der Moschee!

Sprachlich wird der Glaube gerne als Gegenstück zum Wissen betrachtet. So wird oftmals herablassend vom Glauben gesprochen, wenn jemand mangelndes Wissen hat. Vom religiösen Verständnis der Muslime her ist der Glaube jedoch auf Wissen begründet. Auch hängt der Wahrheitsgehalt einer Aussage nicht davon ab, ob jemand daran glaubt oder nicht. So glaubt beispielsweise Donald Trump nicht an den Klimawandel, obwohl dies wissenschaftlich bestätigt ist. Das nennt sich dann Glaubens-, bzw. Meinungsfreiheit.

2. Nicht den Sheytan an die Wand malen.

Abgesehen davon, dass wir nicht wirklich wissen wie der Sheytan aussieht, gibt es auch einen religiösen Standpunkt, der besagt dass grundsätzlich davon abzulassen sei Lebewesen zu zeichnen. Metaphorisch hingegen wird der Muslim auch stets dazu angehalten hoffnungsvoll zu sein und für das Positive zu beten, anstelle sich vor Sorge verrückt zu machen.

3. Lass mal die Moschee im Hinterhof!

Manchmal ist es sinnvoller den Ball flach zu halten und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, anstelle ein riesiges Fass aufzumachen.

4. Das ist so sicher, wie das Amin nach der Al-Fatiha.

Ob in der Kirche wirklich immer Amen gesprochen wird, wissen wir nicht. Im Anschluss der Al-Fatiha, also der Eröffnungssure, welche in jeder Gebetseinheit rezitiert wird, folgt immer ein Amin.

5. Zamzam-Wasser predigen und Wein trinken.

Manche Leute sind absolute Heuchler und leben im Widerspruch zu dem, was sie selbst regelmäßig einfordern. Frömmeln vorne herum, sind aber insgeheim eine absolute Katastrophe.

6. Eine Ayyūbsbotschaft erhalten.

Auch Muslime glauben an den Propheten Hiob. Im Koran wird er jedoch Ayyūb genannt. In logischer Schlussfolgerung müsste man also von einer Ayyūbsbotschaft sprechen, wenn man über mehrere niederschmetternde Ereignisse informiert wird. So oder so heißt es stark bleiben. Alles ist eine Prüfung.

7. Der Geist ist willig, aber das Köfte ist schwach!

Wenn schon Fleisch, dann doch bitte halal und vom türkischen Metzger des Vertrauens.

Fehlen Dir weitere islamkonforme Sprichwörter? Dann hinterlass einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere