Pest oder Cholera: Wahl ist ziemlich eindeutig

Pest oder Cholera: Wahl ist ziemlich eindeutig

Noktara - Pest oder Cholera- Wahl ist ziemlich eindeutig

Immer wieder heißt es, dass etwas eine Wahl zwischen Pest oder Cholera sei, wenn vermeintlich beide Optionen furchtbar sind, aber ist dies denn wirklich eine schwere Entscheidung? Wir haben einen Arzt dazu befragt.

„Also besser ist natürlich man leidet weder an Pest noch an Cholera, aber wenn man schon die Wahl hat, dann sollte man sich zweifelsohne für Cholera entscheiden, da die Pest viele schlimmer ist.“, so der Mediziner.

Nicht grundlos spricht man auch davon etwas wie die Pest zu hassen. Auch wünscht man seinen Feinden sprichwörtlich die Pest an den Hals. Ebenso wird furchtbarer Gestank damit beschrieben, wie die Pest zu riechen.

Die Pest ist eindeutig schlimmer als Cholera.

„Dies hängt damit zusammen, dass die Pest unbehandelt deutlich tödlicher als Cholera ist. Schlimm sind die Symptome selbstverständlich bei beiden Krankheiten, aber die Letalität bei der Pest ist erschreckend. Auch lässt sich Cholera vergleichsweise leicht und kostengünstig behandeln. Dafür genügt bereits eine Trinklösung oder eine intravenöse Zufuhr von Wasser, Zucker und Salzen, während die Pest über 10 Tage mit Antibiotika bekämpft werden muss.“, fügt der Arzt an.

Damit ist endlich geklärt, dass die Pest definitiv die schlechtere Option ist. Man müsste daher bei Vergleichen stets angeben, welche Möglichkeit für die Pest und welche Möglichkeit für Cholera steht. Von gleichwertigen Optionen ist dabei zweifelsohne nicht die Rede.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.