Vordrängela Merkel lässt sich vor allen anderen impfen

Vordrängela Merkel lässt sich vor allen anderen impfen

Noktara - Vordrängela Merkel lässt sich vor allen anderen impfen

Während weite Teile der Bundesbevölkerung noch sehr lange auf einen der begehrten Impftermine warten müssen, hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel bereits rücksichtslos vorgedrängelt und sich sogar mehrfach gegen COVID-19 impfen lassen. So bekam “Vordrängela Merkel” sowohl eine Impfdosis von BioNTech, als auch eine Zweitimpfung von AstraZeneca und dann noch eine dritte Impfung von Moderna verabreicht. Die drei Impfungen waren dabei ursprünglich für eine 89-jährige Rentnerin in einer Pflegeeinrichtung, eine Krankenschwester einer COVID-19-Station und für einen Rettungssanitäter. Die Rentnerin ist inzwischen schwer an Corona erkrankt und liegt mit kritischem Zustand auf der Intensivstation.

Impf-Vordrängela Merkel rechtfertigt ihr Verhalten

Auf Kritik gegenüber ihrer Drängelei reagierte Merkel mit dem Verweis auf jüngste Forderungen in der Presse und damit, dass sie schließlich eine Vorbildfunktion zu erfüllen habe und man von der Bevölkerung kaum Akzeptanz gegenüber den Impfstoffen erwarten könne, wenn sie sich als Bundeskanzlerin nicht demonstrativ vor allen anderen impfen lässt. Auch habe sie natürlich ein systemrelevantes Amt inne, das nicht durch eine COVID-Erkrankung gefährdet werden dürfe. Weiterhin wollte sie damit auch abstruse Verschwörungstheorien entkräften.

Wie siehst du das? Ist es deiner Ansicht nach sinnvoll, dass sich Merkel bereits impfen ließ oder ist sie für dich eine rücksichtslose Impf-Vordränglerin?

Sag uns deine Meinung und hinterlasse einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.