Hadschi: "Hatschi!" Pilger erkälten sich nach der Hadsch | Noktara.de

Hadschi: “Hatschi!” Pilger erkälten sich nach der Hadsch

Hadschi, Hatschi! Pilger erkälten sich nach der Hadsch

Tempo in der Hadschi-Edition mit Kaaba-Symbolik.

Nach und nach kehren die Pilger von ihrer Hadsch zurück. Glücklich und voller Freude über das spirituelle und einmalige Erlebnis, aber auch körperlich sichtlich erschöpft von den Strapazen der Reise und den schier unglaublich großen Menschenmengen aus aller Herren Länder mit all ihren verschiedenen Infektionskrankheiten.

Hadschi! Hatschi!

Alhamdulillah! Yarhamukallah!

Was für ein Klimawechsel!

Dazu kommt noch der extreme Wechsel von über 40° Celsius brennender Sonne und den vielen Klimaanlagen in Saudi-Arabien hin zum vergleichsweise nass-kalten typisch deutschen Herbstwetter. Diese Kombination haut fast jeden Pilger nach der Rückkehr aus den Socken und sorgt zunächst für eine heftige Erkältung.

Zu den häufigsten Symptomen gehört, dass die Stimme völlig wegbleibt, alle Knochen schmerzen, die Nase verstopft ist und man sich fühlt als hätte einen jemand zusammengeschlagen.

Behandlung für Hadschis

Es empfiehlt sich daher die Pilger bei ihrer Heimkehr mit genügend Taschentüchern einzudecken und ihnen eine leckere Hühnersuppe vorzubereiten. Auch ist es ratsam sich den Pilgern nicht mehr als zwingend unbedingt nötig zu nähern, um eine Ansteckung zu verhindern. Sollte der Kontakt jedoch unvermeidbar sein, kann ein Schutzanzug oder wenigstens eine Atemmaske helfen.

Zu guter letzt ist Lachen die beste Medizin!

Wir wünschen jedenfalls allen Pilgern eine gute Besserung.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.