Al-Haram Moschee bekommt endlich Halal-Zertifikat | Noktara.de

Al-Haram Moschee bekommt endlich Halal-Zertifikat

Al-Haram Moschee bekommt endlich Halal-Zertifikat

Früher al-Haram. Nun al-Halal.

Mekka – Ausgerechnet die zentrale Großmoschee des Islam mit der Kaaba in der Mitte heißt Masjid al-Haram. Aber wie kann eine Moschee überhaupt “haram” sein? Das dachte sich auch die saudi-arabische Regierung und hat auf Anraten von Sheikh Google das Halal-Institut von Yassir Hammoudi beauftragt der Frage nachzugehen und die Moschee von oben bis unten zu überprüfen.

Al-Haram wird zu al-Halal

Die ausgiebige Kontrolle hat ergeben, dass es keinerlei Anzeichen dafür gibt, die auf Haram-Substanzen hindeuten.

Hammoudi sagte dazu sogar:

“Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, was an dieser Moschee haram sein soll. Ganz im Gegenteil! Ich habe noch nie einen Ort gesehen, an dem so viel halal ist! Darum bin ich stolz darauf dieser Moschee das extrem strenge Halal-Siegel unseres Labors mit über 100% zu verleihen.”

Weiterhin hat Saudi-Arabien offiziell bekannt gegeben zur Feier des neuen Siegels den Namen der Moschee von Masjid al-Haram zu Masjid al-Halal zu ändern.

Findest Du die Namensänderung sinnvoll oder eher doch nicht? Hinterlass einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.