Anti-Tempolimit: CSU will Mindestgeschwindigkeit einführen

Anti-Tempolimit: CSU will Mindestgeschwindigkeit einführen

Noktara - Anti-Tempolimit - CSU will Mindestgeschwindigkeit einführen

Ein Tempolimit mit der CSU? Durchaus, aber bitte mit einer umgedrehten Obergrenze! So setzt sich die CSU derzeit mit einer Anti-Tempolimit-Kampagne dafür ein bundesweit alle Tempo-30-Zonen aufzuheben und zu langsames Fahren mit saftigen Bußgeldern zu ahnden. Der dafür vorgelegte Gesetzesentwurf sieht vor, dass flächendeckend Blitzer in 30er-Zonen aufgestellt werden sollen, die auslösen sobald jemand nicht schnell genug durch das Wohngebiet brettert. Zusätzlich zu einem Strafzettel für zu langsames Fahren, sollen Wiederholungstätern sogar Punkte in Flensburg drohen, um die Autofahrer nach und nach zu einem rasanten Fahrstil zu erziehen.

Ein Anti-Tempolimit für eine saubere Umwelt!

Die CSU argumentiert dabei damit, dass jeder Autofahrer nicht nur die Freiheit, sondern die Bürgerpflicht hat möglichst schnell von A nach B zu heizen, um die Dauer der Umweltbelastung gering zu halten. Wer also wirklich etwas für die Umweltschutz tun wolle, sollte immer mit Vollgas durch die Gegend rasen.

Spott von anderen Parteien

Für diese Logik erntete die CSU harsche Kritik. Insbesondere Linke, Grüne und auch Teile der SPD verspotteten das Anti-Tempolimit. Nicht nur weil die Umweltbelastung damit stark steigen würde, sondern auch weil es “schwachsinnig” sei jemanden dafür zu bestrafen, weil er nicht mit einem Bleifuß fährt, zumal es auch “realitätsfern” sei mit Blitzern zu langsames Fahren zu kontrollieren, da dies nur eine punktuelle Messung darstellt und die PKWs zunächst auch mit geringer Geschwindigkeit anfahren müssten. Lediglich die CDU und die AfD befürworteten das Anti-Tempolimit der CSU.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
Ein Kommentar zu “Anti-Tempolimit: CSU will Mindestgeschwindigkeit einführen”
  1. Da folgt die CSU doch nur konsequent der Logik des dritten Jahrtausends. Ich kenne auch jemand, der in möglichst kurzer Zeit möglichst viel säuft, damit er sich weniger belastet. Natürlich gefühlt und auf der unwiderlegbaren Basis seiner persönlichen Fakten. Man wird ja wohl noch seine Meinung haben dürfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.