Bundesregierung erwägt Winterschlaf, um Neuinfektionen zu verhindern

Bundesregierung erwägt Winterschlaf, um Neuinfektionen zu verhindern

Noktara - Bundesregierung erwägt Winterschlaf, um Neuinfektionen zu verhindern

In Anbetracht der exponentiell steigenden Infektionszahlen hat die Bundesregierung einen Vorschlag unterbreitet, laut dem alle Bundesbürger und insbesondere Angehörige von Risikogruppen einen Winterschlaf halten sollen.

Dieser Vorschlag wurde inzwischen auch an eine Expertenkommission des Robert Koch-Instituts übermittelt, die eine Prognose darüber anfertigen sollen, wie sich die Einführung eines Winterschlafs rechnerisch auf die Infektionszahlen auswirken würde.

Winterschlaf gegen die Corona-Krise

Wer nämlich während der Corona-Krise in seinem heimischen Bett schläft, hat es deutlich einfacher die Hygiene-Regeln einzuhalten und Social Distancing zu betreiben. Auch dürfte ein bundesweiter Winterschlaf das Gesundheitssystem erheblich entlasten, so zumindest die Annahme der Bundesregierung. Weiterhin stärkt ein tiefer Schlaf bekanntermaßen das Immunsystem. Gegebenenfalls sollen die gesetzlichen Krankenkassen auch die Kosten für etwaige Schlafmittel übernehmen, die einen bundesweiten Winterschlaf erleichtern sollen. Verhandlungen dafür laufen bereits mit dem Verband der Krankenkassen.

Neben dem gesundheitlichen Aspekt, sprechen aber auch politische Motive für eine schlafende Bevölkerung. So können sich beispielsweise Bürger, die brav einen Winterschlaf abhalten nicht über politische Fehlentwicklungen oder wirtschaftliche Maßnahmen beschweren, die zum Nachteil von ihnen sind und nehmen die ganze Pandemie wenn überhaupt nur als einen schlechten Traum wahr.

Wie siehst du das? Wärst du bereit für einen solchen Winterschlaf oder käme das für dich nicht in Frage?

Sag uns deine Meinung und hinterlasse einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
Ein Kommentar zu “Bundesregierung erwägt Winterschlaf, um Neuinfektionen zu verhindern”
  1. Um nicht dem Handel mit Betäubungsmitteln Vorschub zu leisten, werden die Schlafmittel im Rahmen der allgemeinen Impfpflicht intravenös verabreicht (gebührenpflichtig nur für Menschen-, Staats- und Wissenschafts-Feinde sowie für Deutsche mit DDR-Hintergrund).

    Und jetzt zur Einstimmung alle dreimal hintereinander: Impf-Pflicht! Impf-Pflicht! Impf-Pflicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.