Salafist, der Wahlen für haram hält, beschwert sich über das Wahlergebnis

Salafist, der Wahlen für haram hält, beschwert sich über das Wahlergebnis

Noktara - Salafist, der Wahlen für haram hält, beschwert sich über das Wahlergebnis

Nach der Verkündung der amtlichen Wahlergebnisse sprachen wir mit dem bekennenden Salafisten und Konvertiten Hamza Abu Adam al-Almani über die Wahlen. Wenig erfreut zeigte er sich über das Wahlverhalten der Ungläubigen. Insbesondere die vielen Stimmen für islamfeindliche Parteien machten ihn dabei wütend. Hamza sagte dazu:

“Dieses Wahlergebnis ist katastrophal! Nazi-Parteien wie die AfD bekommen immer mehr Stimmen und wollen uns Muslime unterdrücken. Es wäre viel besser, wenn die Kuffar andere Parteien wählen würden. Natürlich sind die anderen Parteien auch unislamisch, aber zumindest schaden sie den Muslimen weniger.”

Auf die Frage wen er denn gewählt habe, antwortete Hamza:

“Ich und wählen? Niemals! Wahlen sind HARAM! Allein schon das man auf dem Wahlzettel ausgerechnet ein KREUZ machen soll, ist für mich ein absolutes No-Go! Da könnte ich ja gleich das Kreuz anbeten!”

Noktara - Salafist, der Wahlen für haram hält, beschwert sich über das Wahlergebnis - Wahlzettel
So sehen Hobbygelehrte den Wahlzettel.

Weiterhin kritisierte er, dass es in Wahllokalen zwar Trennwände gäbe, diese aber völlig falsch aufgestellt würden und sich die Geschlechter daher sündigerweise vermischen. Dies sei für ihn inakzeptabel, wie überhaupt auch die ganze Demokratie mit seinen absurden Grundrechten wie zum Beispiel die Religionsfreiheit, die ihm erlaubt den Islam frei auszuleben.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere