Muslim überrascht seine Frau zum Valentinstag mit einer Fatwa

Muslim überrascht seine Frau zum Valentinstag mit einer Fatwa

Muslim überrascht seine Frau zum Valentinstag mit einer Fatwa

Was für eine romantische Fatwa!

Damit hatte Samira absolut nicht gerechnet! Dabei hatte sie sich extra schick gemacht und ihr Lieblingskopftuch angezogen, weil sie von ihrem Mann zum Valentinstag ein extravagantes Date in einem luxuriösem Restaurant und teure Geschenke erwartet hat und bekam stattdessen von ihrem Ehegatten Mustafa eine Fatwa zugeschickt, welches die Beteiligung an den Riten des Valentinstages für haram erklärt.

Überraschung über Fatwa war groß

Diese Erkenntnis war Samira zwar hinlänglich bekannt, aber es kam für sie dennoch völlig unerwartet, dass ihr Mann ausgerechnet in diesem Punkt plötzlich islamkonform handeln wollte, da Mustafa sonst nicht besonders fromm ist und noch nicht einmal regelmäßig betet. Aber plötzlich war für ihn halal und haram von wesentlicher Bedeutung!

Was für ein Timing!

Samira, die für gewöhnlich das Moralapostel in dieser Ehe spielt, konnte trotz des für sie scheinbar ungünstigen Timings noch nicht mal sauer auf Mustafa sein und umarmte ihn zunächst widerwillig für seine religiösen Besserungsversuche und sah aus Liebe und Gottesfurcht darüber hinweg, dass er kein richtiges Valentinsgeschenk für sie vorbereitet hat.

Fatwa besser als Rosen!

So heißt es in dem islamischen Rechtsurteil in etwa, dass der Valentinstag und die damit verbundenen Bräuche keinerlei Basis im Islam haben und man durch die Nachahmung der Ungläubigen zu ihnen gehört. In diesem Sinne ist das Paradies sicherlich das bessere Geschenk als ein paar vergängliche Rosen, so Samira.

Wie findest du dieses Valentinsgeschenk? Romantisch oder einfach nur strategisch, weil Mustafa zu knickrig ist richtige Geschenke zu besorgen?

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere