Tag der Demokratie: Alle feiern, außer der AfD

Tag der Demokratie: Alle feiern, außer der AfD

Tag der Demokratie - Alle feiern, außer der AfD

Am 15. September wird jährlich auf der ganzen Welt der Tag der Demokratie gefeiert und daran erinnert, dass Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und Gleichberechtigung nicht selbstverständlich sind und man stets dafür kämpfen sollte. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden vor dem Reichstag daher bei ausgelassener Stimmung Konfetti verschossen und Partylieder gesungen.

Tag der Demokratie: Kein Grund zum Feiern für Nazis

Beim demokratischen Jubel waren Vertreter verschiedener Parteien anwesend, die euphorisch mitfeierten. Lediglich Politiker der AfD verweigerten sich der Partylaune. Stattdessen standen sie am Rande der Veranstaltung und heulten sich, vermutlich in Trauer um ihrem einstigen Führer, ihre Augen aus.

Insbesondere Alexander Gauland sagte schluchzend dazu:

„Die Demokratie ist doch kein Grund zum Feiern! Das ist doch furchtbar. Ich mein, schauen sie doch mal, wie uns die Lügenpresse darstellt! Mit einem starken Führer gäbe es sowas nicht. Da wären alle auf unserer Seite oder im Lager!!! Sobald wir an der Macht sind, werden wir diesen Quatsch endgültig beenden!”

Ungeachtet von den motzenden, verbitterten und weinenden AfD-Politikern setzten alle wahren Demokratie ihre Feierlichkeiten fröhlich fort.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.