Schluss mit dem dauernden Shia-Bashing! - Noktara.de

Schluss mit dem dauernden Shia-Bashing!

Schluss mit dem dauernden Shia-Bashing!

Autsch! Das Shia-Bashing muss ganz schön wehtun.

Nur weil man eine unterschiedliche Auffassung über verschiedene Ereignisse hat, muss man ja nicht gleich in Hass, Wut oder Gewalt verfallen. So haben sich die islamischen Gelehrten mehrheitlich darauf geeinigt dem überhandnehmenden Shia-Bashing endlich ein Ende zu bereiten.

Aber woher kommt das Shia-Bashing?

Die Experten sehen die Ursache dafür insbesondere in den unerträglichen Transformers-Streifen von Michael Bay und dem 2008 veröffentlichen Film “Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels”, der von Kritikern als der mit Abstand schlechteste Indy-Film ever eingestuft wird.

Trotz dieser durchaus kritikwürdigen Punkte rufen die Gelehrten dazu auf nicht zu pauschalisieren, sondern den Unmut differenziert und sachlich über die einzelnen Punkte zu äußern. Auch sei es nicht akzeptabel respektlos zu sein und schamlose Beleidigungen gegen Shia auszusprechen.

Shia basht sich selbst

Interessant ist jedoch, dass Shia LaBeouf selbst sein größter Kritiker ist und sich regelmäßig für seine Performance geißelt. In einem öffentlich Ritual haut er sich dabei selbst die Nase blutig.

Wie siehst Du das Shia-Bashing? Sag uns Deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.