7 Typen muslimischer Wähler bei der Bundestagswahl | Noktara.de

7 Typen muslimischer Wähler bei der Bundestagswahl

7 Typen muslimischer Wähler bei der Bundestagswahl

So ticken muslimische Wähler.

Am Sonntag, 24. September 2017 wird gewählt. Das Volk entscheidet darüber welche Parteien in den Bundestag ziehen und laut dem ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff gehört auch der Islam zu Deutschland. Aber wie sehen die Muslime die Bundestagswahl? Die 7 häufigsten Typen muslimischer Wähler haben wir hier demokratisch zusammengestellt! Los geht’s!

1. Der Ausländer

Er hat keinen deutschen Pass und darf folglich auch nicht wählen. Er lebt zwar seit Ewigkeiten hier und ist total integriert, aber ist bisher trotzdem nicht eingebürgert. Vermutlich weil er keinen Bock auf den Papierkram oder die Kosten hat. Vielleicht hatte er auch einfach keine Zeit sich darum zu kümmern. Jedenfalls hat er leider kein Wahlrecht und muss zuschauen wie der besoffene Nazi von nebenan über die Zukunft Deutschlands entscheidet.

2. Der Demokratie-ist-HARAM-Typ

Er weigert sich rigoros an demokratischen Wahlen teilzunehmen, weil er befürchtet dass jemand das Kreuz auf dem Wahlzettel anbetet. Überhaupt gelten in seinen Augen keine von Menschen gemachten Gesetze wie das Grundgesetz oder auch das Straßenverkehrsgesetz. Wie weit er mit dieser Argumentation bei der nächsten Polizeikontrolle kommt, bleibt fraglich. Überhaupt hält er alle Wähler für Kuffar und akzeptiert keine Regierungsform ausser dem Kalifat. Warum er noch keine Hidschra zu einem vermeintlich islamischen Staat gemacht hat, hängt vermutlich mit dem tollen deutschen Wetter oder den hiesigen Sozialleistungen zusammen. Das er durch seine Haltung die Wahlbeteiligung senkt und damit kleineren Parteien wie der AfD bei der Überwindung der Fünf-Prozent-Hürde hilft, ist ihm offenbar nicht bewusst oder egal.

3. Der Wayner

Er interessiert sich einfach nicht für Politik und kann kaum die Farben, politischen Denkrichtungen und die Politiker den entsprechenden Parteien zuordnen. Erststimme? Zweitstimme? Wo ist der Unterschied? Was ist eine Koalition? Fünf-Prozent-Hürde? Noch nie gehört. Wenn es hoch kommt, kennt er Angela Merkel. Auch den Termin der Bundestagswahl hat er nicht auf dem Radar. Wahrscheinlich verpennt er den Wahlsonntag völlig.

4. Der Alle-Parteien-sind-Scheisse-Typ

Im Grunde würde er eigentlich schon wählen gehen, findet aber alle Parteien unwählbar. Offenbar denkt keine Partei auch nur ansatzweise so wie er es für sinnvoll hält. Darum gibt er überhaupt keine Stimme ab und beschwert sich lieber hinterher, dass nur furchtbare Parteien im Bundestag sitzen.

5. Der Kleinstpartei-Wähler

Er wird definitiv wählen gehen, aber seine Stimmen keiner der größeren Parteien geben. Stattdessen setzt er auf kleine Mini-Parteien, die aber so wenig Stimmen erhalten werden, dass sie so oder so an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern werden und nicht in den Bundestag kommen. Zumindest hat er seine Stimme aber einer Partei gegeben, die in vielen Punkten tatsächlich seine Denkweise vertritt.

6. Der Hauptsache-kein-AfD-Typ

Er hat bei der Bundestagswahl ein einziges Ziel. Zwar ist er auch kein Fan der renommierten Parteien, will aber durch seine Wahlbeteiligung die rechtspopulistische “Alternative für Deutschland” schwächen. Also wählt er aus strategischen Gründen das in seinen Augen geringste Übel. Ob er seine Stimmen nun an die CDU/CSU, SPD, GRÜNE, FDP oder LINKE gibt, ist dabei fast egal, da es letztlich eh auf Koalitionen hinausläuft und keine Partei alleine die Mehrheit erreichen wird.

7. Der ungültige Wähler

Die dümmste Form des politisches Protests ist die absichtliche Abgabe einer ungültigen Stimme. Damit hat man am Sonntag nicht nur seine Zeit verschwendet, sondern auch keinerlei Auswirkung auf das politische Ergebnis erzielt. Die unnötigen Botschaften auf dem Wahlzettel werden lediglich von Wahlhelfern beim Auszählen gelesen und dann entsorgt. Wer nicht wählen geht oder absichtlich ungültig wählt, lässt im Grunde alle anderen für sich wählen und hilft damit auch Parteien, die man womöglich hasst.

Welcher Typ Wähler bist Du? Welche Typen sind deine Freunde? Hinterlass einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere