Mohadet: Vom Mainzelmännchen zum Muselmännchen | Noktara.de

Mohadet: Vom Mainzelmännchen zum Muselmännchen

Mohadet: Vom Mainzelmännchen zum Muselmännchen

Der erste Muslim bei den Mainzelmännchen.

Det – der charismatische und schlaue Anführer der beliebten Mainzelmännchen – hat sich schon immer für die verschiedensten Religionen interessiert und mehrfach die Bibel, die Thora und den Koran gelesen. Nach langer Überlegung hat er sich schließlich dafür entschieden in einer Mainzer Moschee feierlich das islamische Glaubensbekenntnis abzulegen.

Der dortige Imam sagte dazu:

“Wir freuen uns sehr über Bruder Det. Er war uns gleich sympathisch und brachte unsere Gemeinde mit seinem doch etwas ungewöhnlichem Dialekt ungewollt zum Lachen. Wir sind es natürlich gewohnt, dass neue Muslime die Aussprache der arabischen Wörter in der Shahada nicht ganz beherrschen, aber Bruder Dets Aussprache kommt dafür von Herzen.”

Neuer Name für Det

Um seinen neuen Lebensabschnitt zu unterstreichen, nahm Det bei der Gelegenheit auch einen neuen Namen an und nennt sich von nun an محدد – Mohadet.

Er selbst erklärte dies folgendermaßen:

“Ich möchte damit meiner Bewunderung gegenüber dem Propheten (ﷺ) Ausdruck verleihen und gleichzeitig meine bisherige Identität bewahren. Man kann nämlich sehr wohl ein Muselmännchen und ein Mainzelmännchen sein.”

Restliche Mainzelmännchen reagieren weitestgehend positiv

Dets Jugendfreunde stehen hinter diesem Schritt.

So sagte Berti:

“Also ich gratuliere Det zu dieser mutigen Entscheidung. Gerade in dieser politischen Zeit ist dies sicherlich nicht einfach. Ich hab zwar selbst nicht viel mit Religion am Hut, aber ich hab online ebenfalls sehr viel über den Islam gelesen. Ist schon eine faszinierende Religion.”

Fritzchen fügte hinzu:

“Das macht für mich keinen Unterschied. Det ist und bleibt Det. Meine Religion ist der Sport und seine Religion ist der Islam. Letztlich kommt es darauf an, wie jemand mit seinen Mitmenschen umgeht und da war Det immer ein echter Teamspieler.”

Lediglich Anton war skeptisch und sagte:

“Na ich weiß ja nicht, was ich davon halten soll. Man hört ja so vieles über Muslime und nun ist ausgerechnet Det plötzlich einer? Ich werd ihn jedenfalls genau im Auge behalten. Mit dem Zweiten sieht man ja bekanntlich besser.”

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere