Immer mehr türkische Ayşehörnchen in deutschen Wäldern gesichtet

Immer mehr türkische Ayşehörnchen in deutschen Wäldern gesichtet

Noktara - Immer mehr türkische Ayşehörnchen in deutschen Wäldern

Deutsche Förster vermelden, dass sich die Islamisierung inzwischen auch auf urdeutsche Wälder ausbreitet und immer mehr türkische Ayşehörnchen zwischen Bäumen, Ästen und Steinen gesichtet wurden. Diese kleinen putzigen Nagetiere ähneln dabei heimischen Eichhörnchen, sind aber daran erkennbar, dass sie stets ein Kopftuch tragen und sich überwiegend von Sonnenblumenkernen und Börek ernähren, sofern nicht gerade Ramadan ist.

Bevorzugt nisten sich die Ayşehörnchen mit ihren Großfamilien in den Bauhöhlen von Eichen ein, vor denen man häufig auch die Schalen der Sonnenblumenkernen findet. Im Vergleich zu deutschen Eichhörnchen bekommen die türkischen Waldbewohner schätzungsweise doppelt so viel Nachwuchs. Dies dürfte auch dafür sorgen, dass sich innerhalb der nächsten Jahre das Bild von deutschen Wäldern weiter stark verändern wird und man irgendwann deutsche Buchen regelrecht suchen muss.

Ayşehörnchen werden immer zutraulicher

Noktara - Ayşehörnchen werden immer zutraulicher - Isst Baklava

Normalerweise sind Ayşehörnchen recht scheu, doch manche Exemplare haben sich inzwischen an Menschen gewöhnt und halten sich bei ihrer Nahrungssuchen teils auch in Bahnhofsgegenden in der Nähe von Shishabars und Dönerbuden auf, wo sie oftmals von Passanten mit den nussigen Resten von türkischen Spezialitäten wie Baklava oder auch Künefe gefüttert werden.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,
3 Kommentare zu “Immer mehr türkische Ayşehörnchen in deutschen Wäldern gesichtet”
  1. Die Verkaufszahlen von Plüsch-Ayşehörnchen gehen durch die Decke und werden bis Mitte des Jahres die Plüsch-Teddybären in den Schatten stellen. Und das nicht nur bei Mädchen.

  2. Achtung, ganz wichtig. Da sich wegen der Pandemie auch die Ernährungsweise des Ayşehörnchens ändert, könnten Spuren von Schwein und Wildschwein in erlegten Hörnchen zu finden sein. Es wird daher vor dem Verzehr derselben von unseren muslimischen Brüdern gewarnt. Trotz einem fröhlichen Halal(i) bei Jagdbeginn ist weder das Fleisch, noch das Hörnchentuch halal, haram, halali noch hallohallo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.