Preis für 9-Euro-Ticket steigt auf 10 Euro

Preis für 9-Euro-Ticket steigt auf 10 Euro

Preis für 9-Euro-Ticket steigt auf 10 Euro
Foto: WikiMedia/Skydou23 CC-BY-SA-4.0

Aus Prognosen des Verbands der Verkehrsunternehmen geht hervor, dass wegen der zusätzlichen Belastung durch das 9-Euro-Ticket und in Anbetracht der Inflation in Wechselwirkung mit den steigenden Energiekosten der Preis für die vergünstigte Monatskarte bereits nach der Einführung im Juni, schon im Juli auf 9,50 Euro und dann im August auf bis zu 10 Euro klettern wird. Anderenfalls müsse man das 9-Euro-Tickt wohl nach diesen 3 Monaten gänzlich streichen, um die Staatskassen nicht zu überstrapazieren, so die Experten.

Alles wird teurer. Auch das 9-Euro-Ticket.

„Die fehlenden Einnahmen, die durch das 9-Euro-Ticket ausbleiben, müssen an anderer Stelle mittelfristig wieder reingeholt werden. Daher bietet es sich natürlich an, den Preis des 9-Euro-Tickets entsprechend anzuheben, um die Mehrkosten zu kompensieren.“, so VDV-Präsident Ingo Wortmann mit einem Blick auf die Zahlen.

Sparfüchsen wird daher empfohlen schon im Juni auch die Tickets für Juli und August zu kaufen, bevor der Bund die Handbremse zieht und den Preis für das 9-Euro-Ticket sukzessiv auf 10 Euro anhebt.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,
Ein Kommentar zu “Preis für 9-Euro-Ticket steigt auf 10 Euro”
  1. Alternativ können ärmere Menschen (z.B. Hartz-4-Empfänger oder Menschen, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen) auf das neue 90%-Ticket umsteigen – zum alten Preis: 9 Euro!

    Allerdings gilt dieses Angebot auch nur für 90 % der Strecke. Wer von Frankfurt nach Berlin fährt, steigt eben schon in Potsdam aus. Oder wer von München zum Urlaub nach Sylt will, für den ist eben schon in Brunsbüttel Endstation.

    Was soll’s? Sylt ist eh’ überteuert. Und Brunsbüttel kann sich auf endlich mehr Touristen freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.