Politisch korrekt: Schwarzfahren wird in Weißfahren umbenannt

Politisch korrekt: Schwarzfahren wird in Weißfahren umbenannt

noktara-politisch-korrekt-schwarzfahren-in-weissfahren-umbenannt

Die absichtliche unberechtigte Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln unter Vortäuschung der Erfüllung der Beförderungsbedingungen des Betreibers wird seit jeher umgangssprachlich als „Schwarzfahren“ bezeichnet. Dies soll sich ändern, da dies diskriminierend und rassistisch ist.

Der juristische Begriff der „Beförderungserschleichung“ bzw. das allgemeine „Erschleichen von Leistungen“ im Sinne von § 265aStGB ist jedoch so sperrig, dass es für den privaten Sprachgebrauch zwangsläufig einer einfacheren Formulierung bedarf.

Die Lösung lautet „Weißfahren“.

"Nun ja, wir hoffen Gleichberechtigung zu erreichen." - Rosa Parks

“Nun ja, wir hoffen Gleichberechtigung zu erreichen.” – Rosa Parks

Damit soll auch der jahrelangen Negativbelastung der Schwarzen entgegen gewirkt werden. Weiterhin sollen alle Schwarzen ab sofort als Entschädigung für die systematische Unterdrückung ohne Aufpreis stets 1. Klasse fahren dürfen, bis sich der neue Begriff des Weißfahrens etabliert hat.

Wir finden das mehr als gerecht!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere