Verwechslung: Frau nach Iftar für schwanger gehalten - Noktara.de

Verwechslung: Frau nach Iftar für schwanger gehalten

Verwechslung: Frau nach Iftar für schwanger gehalten

“Nein, ich bin nicht schwanger!”

Nach einem üppigen Restaurantbesuch kam es zu einem Handgemenge zwischen einem Kellner und einer wütenden Frau.

Nicht schwanger, sondern fett

Der Kellner war so lebensmüde, dass er der Frau zur Schwangerschaft gratulierte und wissen wollte, ob der zukünftige Nachwuchs ein Junge oder ein Mädchen wird. Das Problem war jedoch, dass die Frau überhaupt nicht schwanger war!

Der vermeintliche Babybauch war lediglich eine Iftar-Wampe. Für diese patzige Bemerkung kassierte der Kellner einen ordentlichen linken Haken und ging direkt zu Boden. Wäre der Ehemann der Frau nicht dazwischen gesprungen, hätte der Kellner noch mehr Prügel bezogen.

Keine Wehen, sondern zu viel gegessen

Der Kellner argumentierte im Nachgang damit, dass er die muslimische Kundin nicht beleidigen wollte, sondern von ihrem Essverhalten und ihrer Statur her auf eine Schwangerschaft schloss. Für diesen Spruch bekam er gleich noch einen Hieb.

Unterstütze uns auf Steady
,