10 Dinge, die NICHT das Fasten brechen! - Noktara.de

10 Dinge, die NICHT das Fasten brechen!

10 Dinge, die NICHT das Fasten brechen!

Jeder weiß, dass man beim Fasten auf Essen, Trinken und Knick Knack verzichten muss, aber viele weitere Sachen verunsichern den einen oder anderen Fastenden. Darum haben wir hier 10 Punkte gesammelt, die definitiv NICHT das Fasten brechen. Los geht’s!

1. Atmen

Ja, obwohl der Sauerstoff durch die Nase und den Mund in den Körper eindringen, bricht das Atmen nicht das Fasten. Tatsächlich empfehlen islamische Gelehrte unter Berufung auf die Sunnah sogar explizit das lebenserhaltende Ein- und Ausatmen im Ramadan, also nimm ruhig einen tiefen Atemzug und genieß die Luft, völlig ohne jegliche Gewissensbisse.

2. Fotos von Essen betrachten

Besonders Tasty-Videos lassen einem regelrecht das Wasser im Mund zusammenlaufen und daran ist auch nichts Schlimmes! Man sollte nur aufpassen dabei nicht auf die Tastatur oder das Smartphone zu sabbern, da bei Wasserschäden nicht die Herstellergarantie greift. Auch ist es nicht erlaubt Fotos von leckeren Gerichten aufzuessen.

3. Deine eigene Spucke

Apropos Sabber! Dein eigener Speichel bricht ebenfalls nicht das Fasten, also brauchst Du auch nicht alle 2-3 Minuten auf den Boden zu rotzen. Das ist einfach nur eklig!

4. Über das Fasten im Sommer heulen

Das Fasten ist so schwer! Die Tage so lang! Das Wetter so heiß! Mimimimiiii! Immerhin brechen Deine Weichei-Tränen nicht das Fasten. Reiss Dich mal zusammen!

5. Grundlegende Körperhygiene

Echt jetzt? Natürlich kannst Du im Ramadan duschen! Wäre ja furchtbar, wenn dem nicht so wäre! Du sollst Dich dabei nur nicht mit offenem Mund unter die Brause stellen und das Wasser runterschlucken!

6. Pupsen

Auch wenn Du einen Donnerfurz ziehen lässt, kannst Du problemlos weiter fasten. Lediglich Deine Gebetswaschung ist dann hin. Ausserdem hast Du Dich damit vor Deinen Freunden und Arbeitskollegen blamiert.

7. Lachen

Zur Erleichterung von Noktara ist es im Ramadan weiterhin gestattet ausgiebig zu lachen, also sei kein Miesepeter und lach die Probleme weg, statt Dich über Sinnlosigkeiten aufzuregen. Ausserdem ist Lachen die beste Medizin!

8. Dabbing

Ja, Dabbing bricht ebenfalls nicht das Fasten. Sieht jedoch absolut bescheuert aus.

9. Fidget-Spinner

Auch wenn sich der tiefere Sinn eines Fidget-Spinners nicht wirklich erschließt, so macht das Drehen dieser Teile immerhin nicht das Fasten kaputt. Also viel Spaß beim Spinnen im Ramadan!

10. Diesen Beitrag teilen

Es spricht absolut nichts dagegen diesen Beitrag zu teilen, etwas darunter zu kommentieren und Deine humorvollsten Freunde zu markieren, also nur zu! Ramadan ist schließlich die Zeit des Teilens!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.