Ramadan-Challenge: Bei 1 Millionen Likes Schluss mit Fasten - Noktara.de

Ramadan-Challenge: Bei 1 Millionen Likes Schluss mit Fasten

Ramadan-Challenge: Bei 1 Millionen Likes Schluss mit Fasten

So viele Likes für die Ramadan-Challenge!

Derzeit sorgt ein viraler Facebook-Beitrag für Aufsehen. Ein User namens Amir Zarqawi hat ein Foto gepostet auf dem er ein Schild präsentiert auf dem steht, dass er sein Fasten im Monat Ramadan unterbricht, wenn dieses Bild eine Millionen Gefällt-mir-Angaben erhält.

Ramadan-Challenge artet aus

Ob dieser Aufruf nun ein Scherz oder eine ernstgemeinte Wette ist bleibt unklar, jedoch droht Amir bereits die baldige Einlösung seines Wetteinsatzes, denn es fehlen nur noch wenige Likes bis zur Millionenmarke.

Auf Anfrage sagte Amir dazu:

“Ich hätte nie gedacht, dass ich mit diesem Foto so viele Likes bekommen würde! Sollte die Millionen noch im Ramadan zusammen kommen, dann muss ich wohl oder übel mit dem Fasten aufhören. Wettschulden sind schließlich Ehrenschulden.”

Bei unseren Recherchen mussten wir feststellen, dass die enorme Reichweite des Beitrags zum einen auf Muslime zurück geht, die sich in wütenden Kommentaren darüber aufregen, dass Amir überhaupt so einen klickgeilen Beitrag gepostet hat. So sehen viele darin eine Beleidigung des Fastenmonats und damit auch ihrer Religion.

Zum anderen wurde der Beitrag auch von zahlreichen anti-muslimischen Seiten geteilt, um Amir vom Fasten und damit von Islam abzubringen.

Wie sieht Du das? Ist Amirs Ramadan-Challenge ernst gemeint? Wenn ja, findest Du das in Ordnung? Oder ist das einfach nur noch klickgeil?

Hinterlass einen Kommentar!

Unterstütze uns auf Steady
,