Moscheevorstand fällt versehentlich sinnvolle Entscheidung - Noktara.de

Moscheevorstand fällt versehentlich sinnvolle Entscheidung

Noktara - Kurios - Moscheevorstand fällt versehentlich sinnvolle Entscheidung

Der Moscheevorstand wundert sich selbst.

Keiner weiß, wie es dazu kam. Es ist einfach geschehen.

Der Vorstand traf sich zunächst wie gewohnt zum allwöchentlichen Meeting, um erwartungsgemäß ergebnislos über verschiedene Punkte zu diskutieren, doch diesmal war alles anders.

Subhanallah. Der Moscheevorstand war wie ausgewechselt.

Es war, als ob jemand anders sie steuern würde. Die sonst so leeren Worte, ergaben plötzlich Sinn und eins kam zum anderen.

hangover-mathematik

Ein Problem wurde genannt und aus dem Nichts nannte der Vorsitzende eine rationale Lösung! Alle Beisitzenden waren zunächst wie versteinert. Der Protokollant stand vom Meeting auf und stolzierte hinaus zur Gemeinde, um die frohe Kunde bekannt zu geben.

Als die Moscheebesucher die Worte des Beschlusses hörten, jubelten sie und riefen: “Allahu Akbar! Allahu Akbar!”

minionsklatschen

Der Pressesprecher der Moschee sagte dazu:

“Also sowas haben wir zuvor noch nie erlebt. Wir sind alle so glücklich und genießen diesen Moment. Wer weiß, ob es jemals wieder dazu kommen wird.”

Es kam zwar schon öfter vor, dass der Moscheevorstand glaubte eine sinnvolle Entscheidung getroffen zu haben, aber noch nie zuvor wurde dies ebenfalls von der Moscheegemeinde so aufgenommen. Selbst die üblichen Querulanten der Gemeinde waren verblüfft. Noch nie waren sie mit einer Entscheidung einverstanden und selbst nach dem größten Bemühen fanden sie dieses mal keinen Grund zum meckern und waren einfach zufrieden mit der Arbeit des Vorstands. Der Vereinsvorsitzende wurde sogar umarmt und es fiel von oben goldenes Konfetti auf die Gemeinde.

 

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.