Wirtschaft: Moschee vermietet ungenutzten Parkplatz - Noktara.de

Wirtschaft: Moschee vermietet ungenutzten Parkplatz

Noktara - Wirtschaft - Moschee vermietet ungenutzten Parkplatz

Nie wieder Parkplatz-Probleme

Als eine kleine Moscheegemeinde mit gerade mal 75 Mitgliedern ihr marodes Gebetshaus neubauen wollte, wurde die Erteilung der Baugenehmigung an die Voraussetzung geknüpft, dass ein 18-stöckiges Parkhaus im Wert von 17,5 Millionen Euro mitten in die Kölner Innenstadt gebaut werden soll, um die Verkehrssituation in den Griff zu bekommen.

Große Spendenbereitschaft für den Parkplatz

Dies war für die überschaubare Gemeinde, die hauptsächlich aus Fabrikarbeitern, Gemüsehändlern und Rentnern besteht zwar nicht einfach, aber dank großzügiger Spenden kam das Geld innerhalb eines Ramadans zusammen.

Da die Gemeinde jedoch im Schnitt gerade mal etwa 20 Stellplätze selbst benötigte, entschlossen sie sich die restlichen Parkplätze zu vermieten.

Inzwischen kann die Moschee all seine Ausgaben aus dem Erlös der Parkplatzvermietung decken.

Unterstütze uns auf Steady
,