Trotz höherem Mindestlohn: Minijobber bekommen weiterhin nur 450 Euro

Trotz höherem Mindestlohn: Minijobber bekommen weiterhin nur 450 Euro

Noktara - Trotz höherem Mindestlohn- Minijobber bekommen weiterhin nur 450 Euro

Obwohl der gesetzliche Mindestlohn Anfang des Jahres erhöht wurde und Arbeitnehmer in Deutschland anstelle von bisher 9,60 Euro inzwischen 9,82 pro Stunde erhalten und zum 1. Juli dann sogar einen Stundenlohn von 10,45 Euro und irgendwann sogar womöglich 12 Euro erwarten dürfen, beklagen Minijobber, dass sie dennoch nur 450 Euro im Monat bekommen.

„Ich habe in der Personalabteilung nachgefragt, wie es diesen Monat mit dem Gehalt aussieht, da ja der Mindestlohn angehoben wurde und ich genauso viel gearbeitet hatte wie vor der Erhöhung, aber man sagte mir , dass ich wie immer 450 Euro ausgezahlt bekomme, da dies ein Minijob ist.“, so ein Betroffener, der aus Angst vor einer Kündigung lieber anonym bleiben möchte.

Mindestlohn offenbar nicht der einzige Faktor für das Gehalt

Arbeitsrechtler sehen die Ursache darin, dass angesichts der gestiegenen Lebenshaltungskosten und der Inflation zwar der Mindestlohn erhöht wurde, die Höchstgrenze für Minijobber allerdings unberührt blieb. Ob dies vom Gesetzgeber einfach nur vergessen wurde oder vielleicht noch zu einem späteren Zeitpunkt auch erhöht werden soll, ist bisher unklar. Jedenfalls habe diese Tatsache zur Folge, dass geringfügig Beschäftigte, zwar pro Stunde rechnerisch mehr in der Lohntüte erhalten, aber zumindest offiziell einfach ein oder auch zwei Stunden weniger arbeiten müssen, um das gleiche Gehalt wie zuvor zu erhalten.

Praktisch ändere sich jedoch wohl nichts, da die meisten Arbeitgeber ihre Minijobber ohnehin dazu anhalten werden, entsprechend weniger Stunden in der Zeiterfassung einzustechen und für das pauschale Gehalt in Höhe von 450 Euro die gewohnte Leistung wie vor der Erhöhung des Mindestlohns abzuliefern, da man sie ansonsten kündigen würde, so die Experten.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.