Letzter Fluss vergiftet, aber Menschheit merkt immer noch nichts

Letzter Fluss vergiftet, aber Menschheit merkt immer noch nichts

Letzter Fluss vergiftet, aber Menschheit merkt immer noch nichts

Äußerst enttäuscht, berichtet ein Nachfahre der Cree, dass entgegen der Weissagung seiner Vorfahren, die Menschheit offenbar immer noch nicht gemerkt hat, dass man Geld allein nicht essen kann.

„Es ist zum Verrücktwerden! Obwohl der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet und der letzte Fisch gefangen wurde, ist die Prophezeiung noch nicht eingetreten. Die Menschen schnallen absolut gar nichts und machen ungeachtet der katastrophalen Auswirkungen einfach mit der Umweltverschmutzung weiter! Sogar die letzten Bienen sind inzwischen gestorben!, so der nordamerikanische Ureinwohner mit einer Träne im Auge.

Ob jemals ein gesellschaftlicher Sinneswandel eintritt, bleibt abzuwarten. Die Chancen dazu stehen jedoch laut jüngsten Weissagungen der Cree denkbar schlecht.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,
Ein Kommentar zu “Letzter Fluss vergiftet, aber Menschheit merkt immer noch nichts”
  1. Wenn ihr den letzten Baum zerstört,
    Dem letzten Fluss die Klarheit nehmt,
    Den letzten Wilden habt bekehrt,
    Der letzte Vogel nicht mehr singt,

    Die letzte Straße angekommen,
    Der letzte Wald zum Parkplatz wird,
    Der letzte Krieg endlich gewonnen,
    Der letzte Strand mit Öl verschmiert.

    Werdet ihr erst dann einsehn,
    Dass ihr euer schönes Geld
    Auf der Bank nicht essen könnt,
    Welch Menge ihr auch nennt.

    Wenn ihr den letzten Fisch gefangen,
    Die letzte Erde aufgeteilt,
    Die letzte Bombe hochgegangen,
    Die letzten Ernten sind verseucht,

    Die letzte Mutter Kinder liebt,
    Der letzte Mensch durch Folter stirbt,
    Der letzte Gott den Segen gibt,
    Der letzte Hitler für sich wirbt.

    Werdet ihr erst dann einsehn,
    Dass ihr euer schönes Geld
    Auf der Bank nicht essen könnt,
    Welch Menge ihr auch nennt.

    — Cochise (deutsche Band)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.