Knapp verfehlt: Muslime feiern doch nicht den 11. September - Noktara.de

Knapp verfehlt: Muslime feiern doch nicht den 11. September

noktara-knapp-verfehlt-muslime-feiern-doch-nicht-den-11-september-obama

Erleichterung: Muslime feiern doch nicht 9/11.

Das war echt knapp! Eine Menge Erklärungsnot bleibt insbesondere den US-Muslimen erspart. So war bis vor kurzem noch unklar ob das Opferfest auf Sonntag oder Montag fällt. Inzwischen hat Saudi Arabien bekannt gegeben, dass der höchste islamische Feiertag dieses Jahr doch nicht auf den 11. September, sondern auf Montag, den 12. September fällt.

noktara-eid-obama

US-Präsident Barack Hussein Obama. Weder mit Saddam Hussein noch mit Osama Binladen verwandt.

Man stelle es sich nur vor, wie sich Muslime am Gedenktag eines Terroranschlags festlich kleiden und in freudiger Stimmung feiern. Manch ein vorbildlicher Muslime würde an diesem Tag bei seinem Nachbarn anklopfen, um ihm mit einem Lächeln ein Geschenk zu überbringen. Am besten noch eine tickende Uhr.

batman-bomb

An manchen Tagen wird man selbst Geschenke nicht los.

Muslime feiern mit vielen Umarmungen

Dazu noch der Festgruß “Eid Mubarak”, welcher für das ungeübte Ohr ohnehin fast wie der Name des US-Präsidenten Barack Hussein Obama klingen mag, dem von rechten Spinnern unterstellt wird, dass er insgeheim Muslim wäre, nur weil er neulich beim Moscheebesuch vor Islamophobie warnte und sich sein Name auf Osama reimt.

Gedenkt den tragischen Opfern von 9/11. Gedenkt aber auch allen anderen sinnlosen Opfern des sogenannten Krieg gegen den Terror.

ALL LIVES MATTER.

ALL LIVES MATTER.

 

Unterstütze uns auf Steady
,