Islamhasser wird Moslem, um nicht islamisiert zu werden

Islamhasser wird Moslem, um nicht islamisiert zu werden

Dieser Islamhasser ist den Muslimen einen Schritt voraus!

Islamisierung? Nicht mit ihm! Dieser ausgefuchste Islamhasser ist einfach präventiv zum Islam konvertiert, um der heimlichen Islamisierung zu entgehen. Wer nämlich bereits aus freien Stücken zum Muslim geworden ist, kann selbst durch eine links-grün-versiffte Agenda nicht mehr zum Islam gezwungen werden.

Er beugt das Unausweichliche vor

Da seiner Ansicht nach wegen Merkels Politik früher oder später ohnehin jeder zum Moslem wird und sich gen Mekka niederknien wird, hat er sich im Vorfeld intensiv mit den islamischen Glaubensgrundsätzen auseinandergesetzt, eine Koran-Übersetzung durchgelesen und anschließend die Shahada vor eine Imam ausgesprochen.

Vom Islamhasser zum Muslim

Selbst das Gebet hat er bereits erlernt. Im kommenden Ramadan möchte er weiterhin fasten, bevor er noch durch die Islamisierung dazu gezwungen wird. Seine Essgewohnheiten hat er natürlich ebenfalls bereits auf halal umgestellt und jegliches Schweinefleisch und Bier aus seinem Speiseplan gestrichen.

Er selbst sagte dazu:

“Also mich bekommen die Muslime nicht! Die werden dumm gucken, wenn die mich islamisieren wollen! Haha! Um mich zu islamisieren, müssen die aber ganz früh aufstehen! Nun entschuldigt mich, ich muss noch die Gebetswaschung vollziehen, es ist gleich Zeit für das Gebet.”

Wie findest du seine Vorgehensweise gegen die schleichende Islamisierung? Effektiv oder kontraproduktiv? Sag uns deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere