Taliban: „Burka muss nur GETRAGEN, aber nicht angezogen werden.“

Taliban: „Burka muss nur GETRAGEN, aber nicht angezogen werden.“

Noktara - Taliban- Burka muss nur GETRAGEN, aber nicht angezogen werden

Kabul – Ist etwa alles ein riesiges Missverständnis? Sind die Taliban womöglich doch nicht so radikal wie sie dargestellt werden, sondern in Wirklichkeit total moderat? Dies legt zumindest eine Presserklärung der afghanischen Regierung nah, in der es heißt, dass die kürzlich eingeführte Burkapflicht in der internationalen Presse völlig verzerrt wiedergegeben wird, um ein schlechtes Light auf die Taliban zu werfen. So werde selbstverständlich keine afghanische Frau dazu gezwungen eine Burka anzuziehen. Der Beschluss verlange bei näherer Betrachtung des Wortlauts nämlich überhaupt nicht eine Burka tragen zu müssen, sondern lediglich, dass jede afghanische Frau in der Öffentlichkeit stets eine Burka mitzuführen hat. Begründet wird diese Anordnung damit, dass im Falle eines plötzlichen Sandsturms die traditionelle Burka als Schutz angezogen werden kann.

Burka tragen für mehr Emanzipation

In der Presseerklärung heißt es weiterhin, dass man die “Frauenrechte” in Afghanistan sehr ernst nimmt und man daher jede Frau mit einer schützenden Burka ausstatten will, um nicht davon abzuhängig zu seinen, dass ihnen ihre Männer freiwillig eine Burka stellen, um auch bei starken Winden das Haus verlassen zu können. Beispielsweise um eine Schule, eine Universität oder ihren Arbeitsplatz aufzusuchen. Die gesetzlich angeordnete Burka sichere daher vielmehr die Teilhabe der afghanischen Frauen am öffentlichen Leben auch bei drohenden Sandstürmen. Wenn nun eine der Frauen die Burka auch unabhängig von Sandstürmen anziehen möchte, dann sei dies zu respektieren, denn Afghanistan sei schließlich ein freies Land sowohl für Männer als auch für Frauen, heißt es dazu abschließend auf der Webseite des afghanischen Außenministeriums.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,
Ein Kommentar zu “Taliban: „Burka muss nur GETRAGEN, aber nicht angezogen werden.“”
  1. Je nach Gewicht und individueller Tragfähigkeit rate ich der Trägerin zu geschulterten Tragriemen. Mangelnde Tragkraft könnte nämlich als untragbares Betragen ausgelegt werden und die Taliban unerträglich nachtragend machen. Das kann dann tragisch enden. Schließlich ist ein Soldat Gottes auch nur ein Mensch, der sein Päckchen zu tragen hat. Oder anders gesagt: ein Anhalter durch die Galaxis, der sein Handtuch zu tragen hat und keine Bedenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.