Hanukkah Matata: Disney bringt jüdischen König der Löwen ins Kino

Hanukkah Matata: Disney bringt jüdischen König der Löwen ins Kino

Noktara - Hanukkah Matata - Disney bringt jüdischen König der Löwen ins Kino

Nach dem großen Erfolg des Zeichentrickfilm-Klassikers “König der Löwen” im Jahre 1994 und der gleichnamigen Realfilm-Umsetzung 2019 hat Disney pünktlich zum jüdischen Lichterfest eine Adaption speziell für Juden angekündigt. Dafür wurden alle Songs umgeschrieben und komplett neu eingesungen. So zum Beispiel der beliebte Ohrwurm “Hanukkah Matata” über die Sorgen im Leben, die einem zwar nie fernbleiben, aber laut Timon und Pumbaa mit jüdischem Humor und Leichtigkeit zu nehmen sind.

Hakuna Matata
© Disney

Naaaaaaaaaziiiii, wennn jaaaaa…..!!!

Weitere Songs darin sind “Der ewige Jude”, “Ich will gleich König der Juden sein” und “Kann es wirklich das gelobte Land sein?”. Auch eine Musical-Fassung mit den neuinterpretierten Liedern, soll es schon bald geben.

Die ursprüngliche Handlung des Films musste hingegen kaum angepasst werden, da die Story des Originals ohnehin sehr stark an die biblisch-jüdische Überlieferung von Moses und auch an Josef den Sohn des Jakob angelehnt ist. So ist Simba ebenfalls ein vorherbestimmter König, der zunächst sein Volk verlässt und später zurückkehrt um letztlich sein Schicksal zu erfüllen.

Die Botschaft von Hanukkah!

Lediglich einige wenige Szenen mussten dafür etwas umgeschnitten und neu produziert werden. Darunter eine Szene in der sich Simba, Timon und Pumbaa in einer kalten Höhle vor den Hyänen verstecken müssen und ein Lagerfeuer entfachen, das sie warmhalten soll, wobei das Brennholz eigentlich nur für eine knappe Stunde hätte halten sollte, aber dann wie durch ein Hanukkah-Wunder die ganze Nacht hindurch brennt und ihnen damit das Leben rettet.

Juden sollen die Kinokasse klingeln lassen

Noktara - Die Nazar AG- Pixar bringt neuen Film mit orientalischem Aberglauben

Ähnlich wie bei der Zusammenarbeit mit dem Animationsstudio Pixar und dem Film “Die Nazar AG” über orientalischen Aberglauben und “Arielle, der islamischen Meerjungfrau” erhofft sich Disney mit dem jüdischen König der Löwen eine breitere Zielgruppe zu erreichen, die bisher abgesehen vom “Prinz von Ägypten” kaum bedient wurde. Gleichzeitig will Disney damit antisemitische Vorurteile abbauen.

Der Film soll dabei im kommenden Jahr am ersten Abend von Hannukah in israelischen Kinos starten und ein halbes Jahr später auf Disney+ zu streamen sein.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.