Marokko verbietet Drogenhandel mit Bitcoins | Noktara.de

Marokko verbietet Drogenhandel mit Bitcoins

Marokko verbietet Drogenhandel mit Bitcoins

Wer Haschisch mit Bitcoins bezahlt, muss zukünftig in den Knast!

Das marokkanische Finanzministerium stellt ab sofort jeglichen Drogenhandlung mit Kryptowährungen unter Strafe. Wer beispielsweise mehrere Kilo Mariuana kifft … ähm… kauft und diese anstelle von marokkanischen Dirham mit Bitcoins bezahlt, muss mit einer mehrjährigen Gefängnisstrafe rechnen. Der Drogenhandel in Dirham bleibt hingegen weiterhin straffrei, sofern die nötigen Schmiergelder an die zuständigen Beamten entrichtet wurden.

Fehlende Steuereinnahmen durch Bitcoins

Begründet wird dieses Verbot durch die entgehenden Steuereinnahmen beim Drogenhandel mit Kryptowährungen. Im Gegensatz zum klassischen Drogenhandel in Dirham, wandert beim anonymen Bezahlen mit virtuellen Währungen nämlich kein einziger “Doro” in die Taschen der staatlich kontrollierten Zentralbank.

Der marokkanische Korruptionsminister sagte dazu:

“Die Leidtragenden des Drogenhandels mit Bitcoins sind letztlich die einfachen Bürger, denn ohne staatliche Beteiligung am internationalen Drogengeschäft müssen viele Beamte leider dazu übergehen die Erhebung ihrer Schmiergelder in anderen Bereichen deutlich zu erhöhen. Um dies zu verhindern, mussten wir kurzerhand den Drogenhandel mit Bitcoins verbieten.”

Marokkanische Drogendeadler zwiegespalten

Der gelernte Haschisch-Exporteur Hamid Kifzafi aus einer Provinz von Nador sagte dazu: “Als ehrlicher Dealer sollte man sich schon an die staatlichen Auflagen halten und seine Arbeit in Dirham abwickeln. Das ist auch eine Frage des Nationalstolzes. Es ist auch viel persönlicher, wenn ein Kunde einem die Dirhamscheine direkt in die Hand drückt. Aber ich kann auch verstehen wie in Zeiten des Internets immer mehr krumme Geschäfte in Kryptowährungen umgesetzt werden. Das geht eben viel schneller.”

Wie findest Du das Verbot? Sollte Marokko etwas moderner werden und den Drogenhandel auch mit Bitcoins erlauben und daran mitverdienen? Oder kaufst Du Dein Hasch lieber oldschool mit schlabbrigen Papierscheinen? Sag uns Deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.