Saharastaub: AfD fordert Einreiseverbot

Saharastaub: AfD fordert Einreiseverbot

Sahara-Staub: AfD fordert Einreiseverbot

Erneut wird die Ankunft von Saharastaub in Deutschland erwartet. Um jedoch der unkontrollierten Einwanderung entgegenzuwirken, fordert die AfD die Grenzen mit Windrädern zu sichern und jedes Sandkorn, das sich nicht ausweisen kann mit ganz viel heißer Luft zurück in die Wüste zu schicken.

Saharastaub not welcome

Im Bundestag sagte eine AfD-Sprecherin dazu:

„Es kann nicht sein, dass Deutschland zum Sandkasten der Welt wird. Dieser Saharastaub aus Nord-Marokko will sich hier nur festsetzen und faul herum liegen. Wir müssen konsequent vorgehen, um die Islamisierung des deutschen Wetters zu verhindern. Außerdem beschmutzt der Sahara-Sand gute deutsche Autos.“

Eine Politikerin der Grünen hingegen entgegnete, dass man nicht den Kopf in den Sand stecken dürfe und dieses Wetterphänomen willkommen heißen sollte. Auch sollte man klären, welche klimatischen Ursachen vorliegen, die den Saharastaub dazu bewegen seine Heimat zu verlassen und nach Deutschland zu kommen.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.