Forscher empfehlen Koranschulen wieder zu öffnen

Forscher empfehlen Koranschulen wieder zu öffnen

Noktara - Forscher empfehlen Koranschulen wieder zu öffnen

In Kooperation mit dem Achmed-Schachbrett-Institut hat die Forschungsgemeinschaft Leopoldina ein Papier veröffentlicht aus dem zahlreiche Handlungsempfehlungen für die schrittweise Lockerung der Corona-Schutzmaßnahmen hervorgehen. Insbesondere Koranschulen, die derzeit noch geschlossen sind, sollen demnach analog zu den Moscheen im Ramadan wieder geöffnet werden. Allerdings unter gewissen Auflagen.

Koranschulen müssen einiges ändern

So plädieren die Forscher darin die durchschnittliche Klassengröße zu senken. So sollen nur noch Kinder unter 1,30 Meter am Unterricht in der Koranschule teilnehmen dürfen, um die Angriffsfläche für den Coronavirus möglichst gering zu halten. Auch sollen die Lehrkräfte das Lineal, mit dem traditionellerweise schwätzende und störende Kinder diszipliniert werden, vor dem Unterricht mit Kolonya desinfizieren.

Zwar könnten die Unterrichtseinheiten sicherlich auch online auf E-Learning-Plattformen verlagert werden, aber die pädagogische Tracht Prügel würde beim Home Schooling fehlen, so der Rektor einer Koranschule, die lieber anonym bleiben möchte. Weiterhin sollen die Klassen nach Geschlechtern getrennt werden und die Mädchen ausnahmslos ihr Gesicht verschleiern. Bisher geschah dies nur auf freiwilliger Basis.

Inschallah geht es bald weiter

Unter Einhaltung dieser Hygienemaßnahmen und regelmäßigen Gebetswaschungen vor und nach dem Unterricht, könnte daher der Betrieb in den Koranschulen nach Ansicht der Forscher wieder aufgenommen werden. Der Zentralrat der Muslime befürwortet diese Empfehlung ebenfalls und hat bereits eine Petition dazu gestartet, um auch die Bundesregierung darauf aufmerksam zu machen, da eine zu lange Unterbrechung des religiösen Schulbetriebs fatale Folgen auf die Entwicklung des Glaubens der Kinder haben könnte. Auch ist es für den Familienfrieden wichtig, dass die Eltern wenigstens einmal pro Woche ein paar Stunden Ruhe von ihren Kindern haben, zumal die meisten Eltern gar nicht in der Lage sind das nötige religiöse Wissen an ihre Kinder weiterzugeben.

Wie siehst du das? Sollten die Koranschulen wieder den Betrieb aufnehmen oder sollte die Eltern lieber selbst die Aufgaben der Koranschulen übernehmen?

Sag uns deine Meinung und hinterlasse einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,
2 Kommentare zu “Forscher empfehlen Koranschulen wieder zu öffnen”
    • Es gibt keine Verteilerliste, aus der wir sie löschen könnten. Falls Sie Push-Benachrichtigungen meinen, müssen Sie das schon selber über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren.
      Wie das genau funktioniert, hängt davon ab welchen Browser Sie benutzen. Wir hoffen, dass wir damit weiterhelfen konnten. Falls nicht, können sie ja beim technischen begabten Inder Ihres Vertrauens anrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.