Mann lässt sich nicht impfen, um sich Weihnachtsfeier zu ersparen

Mann lässt sich nicht impfen, um sich Weihnachtsfeier zu ersparen

Noktara - Mann lässt sich nicht impfen, um nicht auf Weihnachtsfeier zu müssen

Jedes Jahr veranstaltet Jochens Arbeitgeber eine Weihnachtsfeier inklusive Schrottwichteln, Weihnachtsgedichten und gemeinsamem Singen von traditionellen Weihnachtsliedern, auf die er bisher stets widerwillig gegangen ist, um nicht in Erklärungsnot zu geraten. Dieses Jahr jedoch, bleibt ihm diese peinliche Veranstaltung erspart, da im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen eine gesetzliche 2G-Zugangsbeschränkung gilt. Dies bedeutet, dass nur Geimpfte und Genesene an der Weihnachtsfeier teilnehmen dürfen.

Keine Weihnachtsfeier für Ungeimpfte

„Ich hatte ja gehofft, dass der ganze Quatsch dieses Jahr wegen der hohen Corona-Fallzahlen ausfällt, aber mein Chef hat darauf bestanden, die Weihnachtsfeier dennoch als 2G-Veranstaltung stattfinden zu lassen. Meine erste Impfung hatte ich bereits vor 2 Monaten erhalten und auch schon einen Termin für die 2. Impfung bekommen, aber ich denke ich warte damit noch etwas, damit ich eine Ausrede habe, um nicht an dieser beknackten Betriebsfeier teilnehmen zu müssen. Darauf hab ich nämlich gar keinen Bock. Ich ertrage diese Schwachmaten schon kaum während der Arbeitszeit und will nicht auch noch meine Freizeit mit denen vergeuden und so tun als wären wir Freunde, nur um auf Betriebskosten zu essen und zu trinken.“, so Jochen.

Wie sieht es bei dir aus? Findet die Weihnachtsfeier bei euch statt oder bleibt dir der Zirkus wegen Corona erspart?

Erzähl es uns in einem Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.