Twitter-User geht zu Facebook, um Kontrolle durch Milliardär zu entgehen

Twitter-User wechselt zu Facebook, um Kontrolle durch Milliardär zu entgehen

Noktara - Twitter-User wechselt zu Facebook, um Kontrolle durch Milliardär zu entgehen

Angesichts der Übernahme von Twitter durch Elon Musk, hat ein verärgter Nutzer namens @petermueller79 verkündet, dass er die Plattform verlassen wird und fortan nur noch auf Facebook aktiv sein wird. Schließlich wolle er sich nichts durch einen Milliardär vorschreiben lassen.

„Ich finde es nicht in Ordnung, dass die Meinungsfreiheit der halben Welt nun in der Hand eines Milliardärs liegt. Darum werde ich meinen Account löschen und meine Ansichten nur noch auf Facebook teilen.“ heißt es dazu in einem Thread von ihm.

In weiteren Tweets beschwert er sich außerdem über das Vorhaben von Elon Musik eine Editier-Funktion einzuführen. Auch wolle er sich nicht mit seinem Klarnamen Peter Müller identifizieren lassen, sondern wolle wie gewohnt seine Meinung anonym unter seinem Pseudonym @petermueller79 veröffentlichen.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.