Ohne Empfehlung aufs Gymnasium: So einfach geht's

Ohne Empfehlung aufs Gymnasium: So einfach geht’s

Noktara - Ohne Empfehlung aufs Gymnasium - So einfach geht's

Insbesondere Eltern von Kindern mit Migrationshintergrund stehen häufig vor dem Problem, dass rassistische Lehrer dem schulischen Aufstieg ihres Nachwuchses im Weg stehen und ihnen aus diskriminierenden Gründen grundsätzlich keine Empfehlung ausstellen, damit sie aufs Gymnasium können. Oftmals heißt es dann herablassend, dass das Gymnasium zu hoch für die Kinder sei und man sie auf den Boden der Tatsachen zurückholen müsse, damit die Kinder nicht auf die Nase fallen. Davon sollte man sich jedoch nicht entmutigen lassen.

Man kann nämlich auch ganz ohne Empfehlung aufs Gymnasium

Dafür braucht man lediglich eine stabile Leiter, wie man sie beispielsweise hier bestellen kann. Auch empfehlt es sich beim Aufstieg festes Schuhwerk zu tragen und selbstsicher aufzutreten. Allerdings sollte man gewarnt sein, dass bei einer fehlenden Empfehlung der Schule im Falle eines Absturzes kein Versicherungsschutz besteht. Die Eltern sollten daher die Fähigkeiten ihres Kindes realistisch einschätzen, damit es zu keinen Verletzungen kommt. Ebenso gibt es aber auch viele Kinder, die ohne Empfehlung der Schule völlig problemlos aufs Gymnasium sind.

Wie war es bei dir? Warst du auf dem Gymnasium? Wenn ja, bist du mit oder ohne Empfehlung da hoch?

Erzähl es uns und hinterlasse einen Kommentar!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.