Wegen steigender Getreidepreise: Hersteller strecken Mehl mit Koks

Wegen steigender Getreidepreise: Hersteller strecken Mehl mit Koks

Noktara - Wegen steigender Getreidepreise - Hersteller strecken Mehl mit Koks

Der Verbraucherschutz warnt, dass wegen der inzwischen verdoppelten Getreidepreise immer mehr Hersteller ihr Mehl mit billigem Koks strecken. Für den Verbraucher sei der Unterschied von außen kaum erkennbar. Erst beim Schniefen des Mehls zeige sich die Wirkung des Kokains. Außerdem wirkt sich das Kokain im Mehl durch deutlich schlechtere Eigenschaften beim Backen aus.

Mehl inzwischen teurer als Koks

Verbraucher sollten daher ihr Mehl nur noch bei vertrauenswürdigen Händlern wie zum Beispiel hier kaufen, um wirklich sicher zu sein, dass es sich bei dem weißen Pulver nicht um Koks handelt, so die Empfehlung des Verbraucherschutzverbands.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.