Halal Weihnachtsbaum: Damit Muslime Bescherung feiern können!

Halal Weihnachtsbaum: Damit Muslime Bescherung feiern können!

Noktara - Halal Weihnachtsbaum - Damit Muslime Bescherung feiern können

Augen auf beim Weihnachtsbaumkauf! Denn wenn man einfach blindlings die erstbeste Tanne kauft, läuft man als Muslim ganz schnell Gefahr ungewollt einen Weihnachtsbaum zu erstehen, der nicht den islamischen Vorschriften entspricht. Darum hier ein Ratgeber mit praktischen Hinweisen zum Scharia-konformen Weihnachtsbaumkauf.

Bismillah! Im Namen Gottes!

Zunächst sollte man unbedingt darauf achten, dass der Baum auch halal gefällt wurde. Dafür muss der Baum von einem bärtigen Muslim ohne vorherige Betäubung unter Ausrufung des Namen Allahs in Richtung Mekka gefällt worden sein. Die Fällung ist aber auch halal, wenn der Holzfäller ein gläubiger Christ oder eine Jude ist.

Noktara - Halal Weihnachtsbaum - Damit Muslime Bescherung feiern können - Axt

Der Baum sollte weiterhin zum Zeitpunkt der Fällung ausgewachsen und bei bester Gesundheit sein. Dabei ist das Alter der Tanne beziehungsweise die Anzahl der Baumringe nicht ausschlaggebend, sondern es kommt viel mehr auf die Höhe und den Durchmesser des Baumes an.

Kein Segen ohne scharfe Säge!

Die Axt oder auch die Kettensäge muss dabei möglichst scharf sein, damit die Fällung mit sauberen und schnellen Schnitten durchgeführt werden kann und keine unnötigen Schmerzen verursacht werden. Weiterhin sollte der zu fällende Baum nicht mitansehen müssen, wie zuvor andere Bäume umgesägt werden, um ihm keine Angst zu machen.

Artgerechte Haltung ist wichtig für einen halal Weihnachtsbaum!

Noktara - Halal Weihnachtsbaum - Damit Muslime Bescherung feiern können - Haltung

Aber nicht nur die Art der Fällung ist entscheidend. So ist auch die vorherige artgerechte Haltung von großer Bedeutung und sollte jedem Baum auch genügend Platz zum Wachsen bieten und nachhaltig ablaufen. Weiterhin darf der Baum im Vorfeld nicht misshandelt worden sein und auch nicht mit unreinem Dünger von Schweinen in Berührung gekommen sein. Überhaupt gilt es im Islam alle Pflanzen mit Güte und Barmherzigkeit zu behandeln.

Auch ist es eine empfohlene Handlung das Holz des Baumes nach den Weihnachtsfeiertagen in 3 gleich große Teile aufzuteilen und ein Drittel als Brennholz an Bedürftige zu spenden, einen Teil an Freunde, Verwandte und Nachbarn zu verschenken und lediglich das letzte Drittel vom halal Weihnachtsbaum selbst zu verbrauchen, denn wie sollte man auch guten Gewissens im Warmen sitzen, während die Menschen um einen herum frieren und nichts zum Heizen haben? Dabei ist es auch nicht von Bedeutung, ob es sich dabei Muslime oder Nicht-Muslime handelt!

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady AyAllnet_320x50
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.