Genialer Tüftler druckt sich einen 3D-Drucker

Genialer Tüftler druckt sich einen 3D-Drucker

Noktara - Genialer Tüftler druckt sich einen 3D-Drucker

Jochen studiert Maschinenbau an der TU Darmstadt und hat sich einen 3D-Drucker auf Amazon bestellt. Mit diesem 3D-Drucker wiederum hat er die Einzelteile eines 3D-Druckers gedruckt, die er zu einem funktionierenden 3D-Drucker zusammenbaute. Anschließend nutze er das Rückgaberecht bei Amazon, um den ersten 3D-Drucker wieder zu Geld zu machen.

„Ich wollte schon immer einen 3D-Drucker haben, aber fand diese Geräte bisher etwas teuer. Darum habe ich mir überlegt, was ich drucken könnte, damit sich die Anschaffung rechnet. Da kam mir die Idee, dass ich doch einfach einen weiteren 3D-Drucker drucken könnte. Also hab ich die Teile des ursprünglichen 3D-Druckers in einer CAD-Software nachmodelliert und ausgedruckt. Die Montage war für mich ganz easy. Nun entschuldigt mich. Ich will noch weitere 3D-Drucker drucken, um sie zum halben Preis des ursprünglichen Geräts auf eBay zu verkaufen.“, erzählt Jochen.

Sichere dir ebenfalls endlose Geldeinnahmen und bestelle dir noch heute einen 3D-Drucker, um Jochens geniale Geschäftsidee nachzumachen.

Der offizielle Noktara-Shop mit satirischen Shirts und mehr!

Feinste Ethno-Satire jetzt auch zum Anziehen! Hier kaufen!

Unterstütze uns auf Steady
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.